Heilberufe - Ausbildung - Logo

 

Hände-Desinfektion

Welche zwei Arten von Hände-Desinfektion werden unterschieden?

  • hygienische Hände-Desinfektion

  • chirurgische Hände-Desinfektion

 

Welche Arten von Keimbesiedlung findet man auf der Haut?

Im Zusammenhang mit der hygienischen und chirurgischen Hände-Desinfektion werden unterschieden:

  • transiente Hautflora

  • residente Hautflora

 

Was versteht man unter der transienten Hautflora?

Unter der transienten Hautflora versteht man die "hautfremden Keime". Dies sind z.B. Keime, die beim Kontakt mit einem Kranken auf die Haut (der Hände) geraten sind und die - ohne Desinfektion der Hände - weiterverbreitet werden.

 

Was versteht man unter residenter Hautflora?

Unter der residenten Hautflora werden die hauteigenen Keime verstanden. Auf der Haut eines Gesunden findet man zahllose dort natürlich vorkommende Mikroorganismen, die die Haut vor krankmachenden (pathogenen) Keimen schützen!

 

 

Was wird durch eine hygienischer Hände-Desinfektion erreicht?

Bei der hygienischen Hände-Desinfektion werden die hautfremden Keime (transienten Keime) beseitigt und die hauteigenen (residenten) Keime vermindert!

Was wird durch die chirurgische Hände-Desinfektion erreicht?

Durch die chirurgische Hände-Desinfektion werden die hautfremden Keime beseitigt und auch die hauteigenen Keime weitgehend beseitigt!

 

Wann führt man eine hygienische Hände-Desinfektion im medizinischen Bereich durch?

Ein hygienische Hände-Desinfektion soll vor und nach jedem Patienten-Kontakt durchgeführt werden!

Aber auch vor:

Dienstbeginn

Wechsel von Verbänden

Vorbereitung von Injektion und Infusionen

Arbeiten mit Drainagen, Kathetern

Aber auch nach:

Kontakt mit Köperflüssigkeiten jeder Art (nicht nur sichtbarer Eiter)

Kontakt mit möglicherweise kontaminierten Gegenständen (medizinischen Geräten, Liegen....)

Benutzung der Toilette

Ausziehen von Handschuhen

 

Warum ist eine hygienische Hände-Desinfektion im medizinischen Bereich von so überragender Bedeutung?

Infektionen im medizinischen Bereich (nosokomiale Infektionen) werden zu 80 - 90 % durch die Hände übertragen! Eine mit Gewissenhaftigkeit konsequent durchgeführte hygienische Hände-Desinfektion rettet Leben!

 

_________________________________________________________________________________________  

Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER

_________________________________________________________________________________________ 

 

Wann wird eine chirurgische Hände-Desinfektion notwendig?

Vor Operationen und invasiven Maßnahmen

Soll man vor oder nach der hygienischen Hände-Desinfektion die Hände waschen?

In aller Regel ist die hygienischen Hände-Desinfektion ohne Waschen der Hände ausreichend! Bestehen Verschmutzungen der Hände, so erfolgt nach der Desinfektion - wenn die Hände trocken sind und das Desinfektionsmittel lange genug einwirkte - eine Waschung der Hände!

Nur wenn nach der Desinfektion die Händewaschung erfolgt, wird vermieden das Keime beim Waschen durch die Luft verbreitet werden.
Ein Waschen vor der Hände-Desinfektion birgt auch die Gefahr, das bei der Hände-Desinfektion die Haut noch nicht ausreichend trocken ist. Desinfektionsmittel wirken zuverlässig nur auf trockener Haut.

 

In mündlichen Prüfungen wird man manchmal aufgefordert eine hygienische Hände-Desinfektion vorzuführen. Beachten Sie dabei folgendes:

Hände-DesinfektionHalten Sie zunächst einmal inne: Legen vor jedweder Hände-Desinfektion Ringe und Schmuck ab!!!

Nehmen Sie in die hohlen und trocknen Hände circa 5 ml eines für die Hände-Desinfektion zugelassen Desinfektionsmittels.

Beachten Sie die notwendige Einwirkzeit!

Bedienen Sie den Spender des Desinfektionsmittels nicht mit den Händen. Gehen Sie so wie in der Abb. links gezeigt vor.

Die in den folgenden Abb. gezeigten Schritte werden je 5 mal durchgeführt.

Händedesinfektion 2

1. Schritt:

Verteilen des Desinfektions-Mittels Handfläche auf Handfläche

Hände-Desinfektion 3

2. Schritt:

Reiben Sie die rechte Handinnenfläche auf dem linken Handrücken (Abb.)

Dann umgekehrt linke Handinnenfläche auf rechtem Handrücken (Handoberseite)

 

Desinfektion der Hände 3. Schritt:

Reiben der Handinnenflächen aneinander mit gespreizten Fingern

 

Händedesinfektion 54. Schritt:

Reiben der Fingeroberfläche (Streckseite der Finger) in der jeweils anderen Hand.

 

Desinfektion hygienische Händedesinfektion

5. Schritt:

Reiben des Daumens in der geschlossenen anderen Hand

 

Desinfektion Hände

Schritt 6

Reiben der Fingerkuppen in der jeweils anderen Hand

 

Überprüfen Sie Ihr Wissen auch zur allgemeinen Hygiene

 

 

Mögen viele der gestellten Fragen zur Hände-Desinfektion gerade Ihre  Prüfungs- oder Examensfragen sein! 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de