Logo-Heilberufe
 

 

multiple Choice Fragen: Psychiatrie Grundlagen

Sie untersuchen einen Patienten, der zu seinem gegenwärtigen Aufenthaltsort falsche Angaben macht und der nicht vorhandene Tiere in der Wohnung sieht .

Welcher Fachausdruck beschreibt den Zustand des Patienten treffend ?  (Einfach-Auswahl)

A  Koma
B   Delir
C   Sopor
D   Somnolenz
E   Apoplex

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Bei einem Delir ist der Patient - zumindest teilweise - falsch orientiert (weiß manchmal nicht wo er ist)
Oft ist das Delir verbunden mit Halluzinationen. (Verkennungen der realen Situation)

Sie betreuen eine 48 jährige Frau, von der Sie wissen, dass Sie bis vor wenigen Monaten ein normales aktives Berufsleben mit vielen sozialen Kontakten hatte. Die Frau schildert, dass ihr seit 2 Monaten jede Tätigkeit schwer falle, dass sie keinerlei Freude mehr an gesellschaftlichen Kontakten habe und das sie auch nur noch ganz schlecht schlafe und ständig müde sei.

Welche der genannten Diagnosen sollten Sie unbedingt erwägen  ?  (Einfach-Auswahl)

A  Durchgangssyndrom
B   TIA
C    Demenz
D   Schizophrenie
E   Depression

Angekreuzt werden muss die Antwort :  E 
Von den genannte Diagnosen ist fraglos die Depression die wahrscheinlichste. Die Interesselosigkeit am sozialen Umfeld, die Unfähigkeit einfachste Aufgaben zu erledigen sind oft Anzeichen einer depressiven Störung!  Achtung:
Bei den geschilderten Beschwerden sollte man auch an die Möglichkeit einer Hypothyreose denken. Die Unterfunktion der Schilddrüse kann zu Symptomen führen, die einer Depression täuschend ähnlich sind.

 

 

Welche Aussagen zu "Zwängen" in der Psychiatrie sind richtig?

Mehrfachauswahl

a   den Betroffenen ist die Unsinnigkeit ihrer zwanghaften Handlung nicht bewusst
b   leichte zwanghafte Rituale findet man auch beim Gesunden
c   beim Zwang werden die Gedanken und Handlungen von einem Fremden gelenkt
d   Zwänge entstehen als Folge einer verminderten Hirndurchblutung
e   Häufige Zwänge sind Kontroll- und Wachzwang

  richtig sind nur  a + e 
  richtig sind nur  a + b + e
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  b + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D  
Bei dieser Frage ist ganz wichtig, dass man die Auswahl a als falsch erkennt.
Im Gegensatz zu einem Patienten mit Wahnvorstellungen erkennt der zwanghaft handelnde Patienten, die Unsinnigkeit seines Tuns. (Im Gespräch mit Ihnen wird der unter Waschzwang stehende Patient mit Ihnen übereinstimmen, dass das ständige Waschen der Hände unsinnig ist)

Wie nennt man eine krankhafte Überschätzung des eigenen Ichs ?  (Einfach-Auswahl)

A  Megalomanie
B   Megatonie
C   Hypothymie
D   Hyperthermie
E   Hyperkinese

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Die krankhafte (pathologische) Überschätzung der eigenen Bedeutung nennt man Megalomanie. Umgangssprachlich spricht man bei der Megalomanie auch von Größenwahn.
Die Hyperkinese ist eine gesteigerte Aktivität der Muskulatur

Welche Symptome findet man oft bei einer Manie ?

Mehrfachauswahl

a   starker Rededrang
b   rastlose Aktivität
c   unbegründet heiter gehobene Stimmung
d   Größenwahn
e   vermindertes Schlafbedürfnis

  richtig sind nur  a + b + c 
  richtig sind nur  b + d + e
  richtig sind nur  c +  d
  richtig sind nur  a + b + d + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E 
Etwas vereinfachend kann man die Manie als das Gegenstück zur Depression bezeichnen. Mit dieser gedanklichen "Eselsbrücke" lassen sich alle genannten Symptome der Manie gut ableiten.
Zur Manie sollte man über die genannten Symptome hinaus noch wissen, dass in der Phase der abklingenden Manie eine (unterschwellige) Depression mit erhöhtem Suizidrisiko vorkommen kann.

 

_________________________________________________________________________________________  

Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER

_________________________________________________________________________________________ 

 

Bei welchen der genannten Medikamente müssen Sie mit einer psychischen Abhängigkeit rechnen?

Mehrfachauswahl

a   Diclofenac
b   Cumarine
c   Morphine
d   Thyroxin
e   Barbiturate

  richtig sind nur  a + e
  richtig sind nur  b + c + d + e
  richtig sind nur  c + e
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  c + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C 
Bei Morphin-Präparaten (in manchen Schmerzmitteln) wie auch bei Barbituraten (Schlafmittel) ist mit einer psychischen und manchmal auch körperlichen Abhängigkeit zu rechnen.
Dicclofenac (Volaren®) ist ein nicht steroidales Antirheumatikum.
Cumarine sind Antagonisten des Vitamin K  (z.B. Marcumar®)  Sie werden in der Medizin zur Minderung der Blutgerinnung eingesetzt.
Thyroxin ist ein Schilddrüsenhormon, das als Medikament bei Unterfunktion der Schilddrüse verwendet wird

Welche der genannten Erkrankung rechnet man zu den endogenen Psychosen ?  (Einfach-Auswahl)

A  bipolare affektive Störung
B   Morbus Alzheimer
C   Morbus Parkinson
D   Enzephalitis disseminata
E   Waschzwang

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Die bipolare affektive Störung ist durch einen Episoden haften Verlauf mit depressiven und  manischen Perioden gekennzeichnet. Man spricht auch von manisch-depressiver Krankheit.
Eine alte Bezeichnung für die bipolare (bipolar = entgegengesetzte) manisch depressive Krankheit lautet Zyklothymie.
Die Enzephalitis disseminata ist die multiple Sklerose.
Endogene Psychosen können (nach heutigem Wissen) nicht auf eine organische Störung zurückgeführt werden. Daher kommen Morbus Alzheimer und Morbus Parkinson als Auswahl nicht in Betracht

Bei einem Patienten kommt es aus ganz geringfügigen Anlässen immer wieder zu Wutausbrüchen aber auch zu einer euphorischen Stimmung.

Welcher Fachausdruck bezeichnet diese Störung treffend ?  (Einfach-Auswahl)

A  Ambivalenz
B   Affektverflachung
C   Affektlabilität
D   Derealisation
E   Apathie

Angekreuzt werden muss die Antwort :  C 
Bei der Affektlabilität kommt aus nichtigem Anlass zu Wut bzw. übersteigerter Freude. Aber auch Angst und Euphorie.
Bei der Affektverflachung können Gefühle nur sehr schwer ausgelöst werden und die Gefühls-Äußerungen sind abgeschwächt.
Unter Apathie versteht man die Gefühlsleere oder Teilnahmslosigkeit.

Welche Schäden müssen Sie bei einem langjährigen Alkoholkranken in Betracht ziehen?

Mehrfachauswahl

a   Korsakow-Syndrom
b   Ösophagusvarizen
c   Leberzirrhose
d   Herzmuskelerkrankungen
e   Anämie

  richtig sind nur   a + b + c
  richtig sind nur   b + c
  richtig sind nur   c + d + e
  richtig sind nur   b + c + d
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E  
Das Korsakow- Syndrom ist eine ausgeprägte anterograde Amnesie (Gedächtnislücke).
Alte Erinnerungen werden relativ gut erinnert. Die Minderung der Merkfähigkeit  beim Korsakow-Syndrom kann so ausgeprägt sein, dass es Patienten nicht möglich ist, einen Sachverhalt auch nur für Sekunden zu merken. 
Ösophagusvarizen entstehen oft als Folge der durch Alkohol bedingten Leberzirrhose.
Der Alkohol schädigt den Herzmuskel direkt und es kann zur alkoholischen Kardiomyopathie kommen. Die Anämie entsteht beim Alkoholkranken oft durch einen Mangel an Vitamin B und Folsäure

 

 

Bei einer schizophrener Erkrankung im Jugendalter erwarten Sie am ehesten welchen Subtyp (Unterform) der Schizophrenie ?  (Einfach-Auswahl)

A  Oligophrenie
B   Schizophrenia simplex
C   paranoide Schizophrenie
D   katatone Schizophrenie
E   Hebephrenie

Angekreuzt werden muss die Antwort :   E 
Die Oligophrenie ist keine Schizophrenie Form. Der Begriff Oligophrenie wurde früher Intelligenzminderung oder Schwachsinn verwendet.
Im Jugendalter findet man besonders oft die hebeprhene Form der schizophrenen Psychose.
Die Jugendlichen zeigen dabei Störungen des Antriebs, der Stimmung und des Denkens. Oft sind die Erkrankten emotional "verflacht".
Ein schulischer Leistungsknick sowie der Abbruch von Beziehungen sind die für Außenstehende oft auffallenden Merkmale der Krankheit

Welche Aussagen zur Anorexia nervosa sind zutreffend?

Mehrfachauswahl

a   hierunter werden alle Essstörungen zusammengefasst
b   ist eine Störung des Körperschemas
c   trifft besonders oft Jungen in der Pubertät
d   man unterscheidet einen restriktiven Typus von einem Purging-Typus
e   kann von endokrinen Störungen begleitet werden (Amenorrhoe, Potenzverlust)

  richtig sind nur    a + b + c
  richtig sind nur    b + d + e
  richtig sind nur    c + d + e
  richtig sind nur    a + c + d + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B 
Die Anorexia nervosa umfasst keinesfalls alle Essstörungen, sondern "nur" die psychischen Essstörungen aufgrund eines fehlerhaften Körperschemas. (Hierbei nehmen sich die zu Teil extrem schlanken Personen als "zu dick" wahr. )
Die Häufigkeit bei Mädchen in der Pubertät wird um 07% geschätzt.
Bei restriktiven Typ der Anorexia nervosa wird die Nahrungsaufnahme in ausreichendem Maß verweigert.
Beim Purging Typ wird das Gewicht durch (bewusst herbei geführtes) Erbrechen oder durch Abführmittel gemindert.
Die Anorexia nervosa führt auch zu einer Vielzahl organischer Störungen. Unter anderem zum Ausbleiben der Regelblutung (Amenorrhoe), zu Libido- und Potenzverlust.

Was versteht man in der Psychiatrie unter Katatonie ?  (Einfach-Auswahl)

A  Demenz aus vaskulärer Ursache
B   Gefühlsleere
C   schwere Störung der willkürlichen Motorik
D   Bildung neuer Wörter
E   das Gefühl "bestrahlt" zu werden

Angekreuzt werden muss die Antwort : C 
Die Katatonie ist eine gravierende Störung der willentlich zu bewegenden Muskeln. Dabei kann der Patient "wie erstarrt" sein.
Betrifft die Starre den gesamten Körper, so spricht man von Stupor.
Wird der Körper passiv bewegt und hält der Patient die Position des Körpers starr bei, so spricht man von Katalepsie.
Die Katatonie kann als Begleiterscheinung neurologischer und psychiatrischer Krankheitsbilder vorkommen. Bei einer Unterform der Schizophrenie sind die Störungen der Willkürmotorik (Katatonie) besonders auffallend. Man nennt dies Form katatone Schizophrenie

 

 

Überprüfen Sie Ihr Wissen zum Nervensystem auch mit  MC-Fragen zur Neurologie

Mögen viele der gestellten MC - Fragen zur Psychiatrie gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen oder Examensfragen sein! 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de