Heilberufe - Ausbildung - Logo
 

Prüfungs- und Examensfragen: Lungenkrankheiten

Für welche krankhafte Veränderung ist das Pleurareiben typisch?  (Einfach-Auswahl)

A  Pleuritis exudativa
B   Perikarditis exudativa
C   Pleuritis sicca
D   Pericarditis sicca
E   Peritonitis

Angekreuzt werden muss die Antwort : C
Das Pleurareiben ist ein synchron mit dem Atem entstehendes Geräusch, dass man beschreiben kann als Knirschen im Schnee oder als Lederknarren. Es ist typisch für eine Pleuritis sicca. (Entzündung der Pleura ohne Erguss)

Unter einem Pneumothorax versteht man ?  (Einfach-Auswahl)

A  eine Entzündung der Lunge
B   einen serösen Pleura-Erguss
C   einen blutigen Pleura-Ergus
D   einen Kollaps der Lunge bei Eindringen von Luft in den Pleura-Spalt
E   eine Rippenserien-Fraktur

Angekreuzt werden muss die Antwort : D 
Eine Entzündung der Lunge heißt Pneumonie. Ein seröser Pleura-Erguss wird auch Pleuritis exudativa genannt.
Ein Pneumothorax ist der Kollaps der Lunge bei Eindringen von Luft in den Pleura-Spalt.
Die links stehende CT-Aufnahme (Computertomografie) zeigt einen Pneumothorax links. Stellen Sie sich anschaulich einen Schnitt quer durch den Brustkorb vor:
Beachten Sie: Die rechte Lunge liegt überall exakt den Rippen von innen an (blaue Pfeile).
Die linke Lunge (rote Pfeile) ist aufgrund von Luft im Pleuraspalt kollabiert.
Man erkennt die Lungenoberfläche (rote Pfeile) weit entfernt von den inneren Rippen.

Welche Befunde erwarten Sie bei einem Pneumothorax

Mehrfachauswahl

a   gelegentlich Schmerzen und Luftnot
b   hypersonorer Klopfschall
c   fehlendes oder abgeschwächtes Atemgeräuch über der kollabierten Lunge
d   verstärktes Atemgeräusch über der kollabierten Lunge
e   abgeschwächter oder fehlender Stimmfremitus

  richtig sind nur  a + b + c 
  richtig sind nur  a + b + c + e
  richtig sind nur  b + d
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  b + c + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B 
Generell gilt : Die Schwere der Symptome ist abhängig von der Ausdehnung des Pneumothorax.
Von den Auswahl-Antworten ist nur die Auswahl d falsch.
In die kollabierte Lunge dringt ja kaum noch Luft. Somit kann auch kein Atemgeräusch auskultiert werden.
Beim Stimm-Fremitus wird prüft man die Leitfähigkeit der Lunge für niedrig frequente Schwingungen:
Der Patient spricht - so tief wie möglich - die Zahl "99". A
uf den Thorax werden beide Handflächen aufgelegt. Fehlt das Lungengewebe an der Brustwand beim Pneumothorax kann auch keine niedrig frequente Schwingung gefühlt werden. Der Stimmfremitus fehlt.

 

 

Welche Aussagen zum kardialen Lungenödem sind richtig

Mehrfachauswahl

a   keine primäre Lungenkrankheit, sondern Insuffizienz der linken Herzkammer
b   oft atmen die Betroffenen keuchend, sind ängstlich und unruhig
c   oft findet man eine Zyanose 
d   im Notfall Tieflagerung Oberkörper und Hochlagerung Beine
e   im Notfall  stabile Seitenlagerung

  richtig sind nur  a  + b + c 
  richtig sind nur  b + d
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  a  + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  A 
Das Lungenödem wird umgangssprachlich auch als Wasser-Lunge bezeichnet. Beim Lungenödem findet man im Interstitium der Lunge (Bindegewebsraum) und in den Alveolen Flüssigkeit. Die häufigste - aber keineswegs einzige - Ursache des Lungenödems ist die Linksherzinsuffizienz. Dabei staut das Blut aus der linken Kammer in die Lunge zurück.
Es entsteht eine Zyanose und Atemnot.
Ganz wichtig zur ersten Hilfe:
Beim Lungenödem wird der Oberkörper hoch und die Extremitäten tief gelagert.
Hierbei wird - wie bei einem Aderlass - die Menge des zum linken Herzen zurückströmenden Blutes gemindert.

Welche der folgenden Krankheiten sollten Sie bei einem Husten, der 6 - 8 Wochen anhält, erwägen?

Mehrfachauswahl

a   Tuberkulose
b   Brochilal-Carcinom
c   Morbus Menetrier 
d   Morbus Cushing
e   Morbus Addison

  richtig sind nur   a + b
  richtig sind nur   a + c + e
  richtig sind nur   a + d + e
  richtig sind nur   b + d
  richtig sind nur   a + b + c + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  A
Ganz wichtig: bei jedem Husten der länger als 4 - 6 Wochen dauert, stets Tuberkulose und Bronchial-Ca erwägen.
Der Morbus Menetrier ist eine Riesenfaltengastritis. Der Morbus Cushing eine Überproduktion von Cortison und der Morbus Addison eine Insuffizienz (Unterfunktion) der Nebenniren-Rinde.

Für welche Situation ist eine Kussmaul-Atmung typisch?  (Einfach-Auswahl)

A  Atmung kurz vor dem Tod
B   beim hypoglykämischen Koma
C   beim hyperglykämischen Koma
D   bei einem Lungenemphysem
E   bei einer Pneumonie

Angekreuzt werden muss die Antwort : C
Die Kussmaul-Atmung ist eine vertiefte Atmung mit normaler oder allenfalls leicht erhöhter Atemfrequenz.
Die Kussmaul Atmung tritt ein zur Kompensation bei metabolischer Azidose.
Eine metabolische Azidose entsteht besonders beim ketoazidotischen Koma (ist eine der beiden Formen des hyperglykämischen Komas)


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung können Sie auch über Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER


 

Welche Aussage zu Bronchiektasen sind richtig?

Mehrfachauswahl

a   Bronchiektasen sind sackförmig oder zylindrische Ausweitungen in den Brochien
b   typisch ist besonders morgens ein beträchlicher Auswurf
c   typisch ist ein drei schichtiges Sputum 
d   als Komplikation kann es zu Pneumonien kommen
e   Brochiektasen sind immer angeboren

  richtig sind nur  a + b + d 
  richtig sind nur  a + b + e
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig sind nur  a + b + c + d
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet: D 
Von den zur Auswahl stehenden Antworten ist nur die letzte Antwort falsch. Brochiektasen können angeboren aber auch erworben auftreten. Z. B. nach chronischer Bronchitis, Keuschhusten, Masern.....
Typisch für die Brochiektasen - und oft gefragt - sind Husten und großvolumiger Auswurf („maulvolle Expektoration“ genannt), Der Auswurf riecht faulig.
In einem Glas findet man typischerweise in drei Schichten („Drei-Schichten-Sputum“)
schaumige Oberschicht,
schleimige Mittelschicht
zäher eitriger Bodensatz

Welche beiden Aussagen zur Sarkoidose sind zutreffend

Zweifach-Auswahl

a   ist eine systemische Erkrankung des Bindegewebes mit Granulomen
b   ist eine besondere Verlaufsform der Tuberkulose
c   ist eine besondere Verlaufsform der Lues
d   entsteht infolge einer akuten Pneumonie
e   wird auch Morbus Boeck oder Morbus Schaumann-Besnier genannt

  richtig sind nur  a + b
  richtig sind nur  a + e
  richtig sind nur  c + e
  richtig sind nur  b + d
  richtig sind nur  b + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B  
Die Sarkoidose ist eine systemische Erkrankung des Bindegewebes mit Granulombildung. Sie tritt meistens zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr auftritt.
Die genaue Ursache der Krankheit ist  unbekannt.
Bei der Sarkoidose bilden sich mikroskopisch kleine Knötchen (Granulome). Am häufigsten ist die Lunge (circa 90% der Fälle) betroffen.

Welche der folgenden Substanzen fördern die Entwicklung eines Brochial-Carcinoms?

Mehrfachauswahl

a   Asbest
b   Nickel
c   Zigarettenrauch 
d   Helium
e   Stickstoff

  richtig sind nur  a + c 
  richtig sind nur  a + b + c
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  c + d  + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B  
Asbeststaub, alle Schwermettalle in erhöhter Konzentration und natürlich Zigarettenrauch sind stark kanzerogene Substanzen. Stickstoff ist der Hauptbestandteil der Luft und nicht kanzerogen. Auch Spuren von Helium (Edelgas) kommen in der Luft natürlicherweise vor.

 

 

Welche Symptome oder Umstände sprechen bei Luftnot für eine Lungenembolie?

Mehrfachauswahl

a   plötzlich einsetzender (einseitiger) Thoraxschmerz
b   blutiger Husten
c   ruhiger gleichmäßiger Puls und Atmung 
d   wenige Tage oder Wochen zurückliegende Hüft-Operation
e   lange Flugreise

  richtig sind nur  a + b  
  richtig sind nur  c + d
  richtig sind nur  c + d + e
  richtig sind nur  a + b + d
  richtig sind nur  a + b + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E  
Alle länger andauernden Immobilisierungen (Operationen, Bettlägerigkeit, lange Flugreisen) verlangsamen den Blutfluss und sind ein wesentlicher Faktor für die Bildung einer tiefen Venenthrombose (Phlebothrombose). 90 % aller in die Lunge verschleppten Thromben stammen aus der unteren Extremität.
Typisch für die Lungenembolie ist der - bei oft guter Gesundheit - akut einsetzender Thoraxschmerz und der akute Husten. Der Husten kann auch einmal blutig sein!
Patienten mit einer Lungenembolie sind meist unruhig, haben Luftnot und eine Tachykardie

Unter einem blue bloater versteht man ?  (Einfach-Auswahl)

A  einen Patienten mit starker Dyspnoe und geringer Zyanose
B   einen Patienten nach durchgemachtem Herzinfarkt
C   einen Patienten nach der Operation eines Bronchial-Carcinoms
D   einen Patienten mit Behandlungsbedürftiger Tuberkulose
E   einen Patienten mit COPD, geringer Dyspnoe, Zyanose und meist Polyglobulie

Angekreuzt werden muss die Antwort : E  
Bei COPD, Lungenemphysem unterscheidet man 2 Patienten-Typen:
den pink puffer: Dies sind meist untergewichtige Patienten mit starker Dyspnoe aber geringer Zyanose.
den blue bloater: Das sind meist übergewichtige Patienten mit geringer Dyspnoe, aber auffallender Zyanose und Polyglobulie

 

 

 

Überprüfen Sie Ihr Wissen mit multiplen Choice Fragen zur Physiologie der Lunge 

Überprüfen Sie Ihr Wissen mit multiplen Choice Fragen zur Anatomie der Lunge

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de