Logo-Heilberufe
 

 

Leberzirrhose (Schrumpfleber)

Was ist eine Leberzirrhose?

Die Leber besteht aus 4 Leber-Lappen. Jeder dieser Leber-Lappen ist aus einer Vielzahl einzelner - wenige mm großer - Leber-Läppchen aufgebaut. Dort, wo mehrere Leber-Läppchen aneinanderstoßen, verlaufen je ein feiner Ast der Leber-Arterie, der Pfortader und ein kleiner intra hepatischer Gallengang. (Glisson-Trias). Jedes Leber-Läppchen besteht aus vielen Leberzellen (Hepatozyten)

Bei der Leberzirrhose kommt es zur Zerstörung und einem narbig knotigem Umbau der Leber-Läppchen. Einmal eingetreten ist dieser Prozess nicht reversibel und fortschreitend!

 

Was ist die Ursache einer Leber-Zirrhose?

Viele Erkrankungen der Leber können als Endstadium in einer Leberzirrhose münden. Häufige Ursachen sind:

Alkohol-Abusus  (rund 50% der Fälle)

chronische Virus-Hepatitis  ( rund 30% der Fälle)

seltene Ursachen der Leberzirrhose sind:

chronische Insuffizienz des rechten Herzens

Störungen des Galleabfluss (biliäre Leberzirrhose)

Toxine

Morbus Wilson (Speicherkrankheit von Kupfer)

Hämochromatose (Speicherkrankheit von Eisen)

 

 

Welche Folgen hat die Leberzirrhose?

Da die Leber das zentrale Organ des Stoffwechsel ist, kommt es zu einer Vielzahl von Ausfalls-Erscheinungen bei einer Leberzirrhose.

1 Stauung der Pfortader (mit allen Symptomen der portalen Hypertension: Caput medusae, Ösophagusvarizen, äußere Hämorrhoiden)

2. Aszites und Ödeme: (Ursache Eiweißmangel mit Verminderung des onkotischen Druckes

3. hormonelle Störungen: (Verlust der Lipido, Gynäkomastie, Hodenatrophie, Verlust der männlichen Sekundärbehaarung)

4. Juckreiz: (Störung des Bilirubin-Stoffwechsels)

5.Leber-Hautzeichen

 

Was sind Leber-Hautzeichen?

Die wichtigsten Leber-Hautzeichen sind:

  • Spider naevi (sogn. Gefäßspinnen im Gesicht aber auch an der übrigen Haut)

  • Ikterus (ab einem Bilirubinwert von 2mg/dl an den Skleren sichtbar, ab 5 mg Bilirubin an der Haut zu erkennen)

  • Palmar-Erythem (rötliche Verfärbung der Haut an der Greifseite der Hand und Finger)

  • Plantar-Erythem (rötliche Verfärbung der Fußsohle)

  • Lacklippen und Lackzunge (Folge eines Vitamin B Mangels)

  • Caput medusae (sogn. Medusenhaupt, das ist ein Umgehungskreislauf mit krampfartig erweiterten Venen in der Bauchhaut)

 

Welche Labor-Werte sind bei einer Leberzirrhose erniedrigt?

Die Faktoren für die Blutgerinnung ( diese Faktoren werden in der Leber produziert. Die Leber bei Zirrhose ist zu dieser Syntheseleistung nicht mehr fähig!)

Das Albumin (Bei Leberzirrhose fällt die Syntheseleistung für Eiweiße ab, Folge Aszites und Ödeme)

Die Cholin-Esterase: (Der CHE- Spiegel - das ist der Wert der Cholinesterase im Blut - ist ein wichtiger Indikator für die Synthese-Leistung der Leber. Bei akuter Hepatitis und Leberzirrhose ist das CHE erniedrigt)


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


 

Was bedeutet ein Anstieg des Ammoniak bei einer Leberzirrhose?

Der Anstieg des Ammoniaks im Serum ist ein Zeichen für eine nachlassende Entgiftungsfunktion der Leber. Die Folge des Ammoniak-Anstiegs kann eine hepatische Enzephalopathie sein.

 

Was versteht man unter hepatische Enzephalopathie?

Bei der hepatische Enzephalopathie kommt es zu einer Vielzahl neurologischer und psychischer Störungen: z.B. Störungen der Sprache und Merkfähigkeit, Schläfrigkeit bis Apathie, flatternder Tremor. In schweren Fällen auch zum Sopor und Koma

 

Was versteht man unter Sopor?

Beim Sopor ist der Betroffene extrem schläfrig, kann jedoch noch geweckt werden! Die Reflexe sind noch auslösbar. Meist wird der Sopor begleitet von einem Foetor hepaticus. Das ist ein Mundgeruch nach lehmiger Erde)

 

Was ist ein hepato-renales Syndrom?

Schreitet die Leberzirrhose fort, wird hiervon indirekt auch die Niere betroffen: von hepato-renalem Syndrom spricht man, wenn es als Folge der Leberzirrhose zum Nierenversagen kommt.

Bei der Leberzirrhose kommt es  zu einem Flüssigkeitsmangel in den Blutgefäßen da ein Teil der Flüssigkeit in der freien Bauchhöhle (Aszites) oder in Ödemen liegt. Der Blutdruck fällt ab und damit auch die Glomeruläre Filtrationsrate (GFR). Es kommt zur Anurie

zur Kontrolle und Vertiefung des zur Leberzirrhose Gelernten: multiple Choice Fragen : Leberzirrhose

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de