Logo-Heilberufe
 

multiple Choice Fragen: Herz-Rhythmus-Störungen

Man spricht von einer Tachykardie ab einer Herzschlag-Frequenz von ?  (Einfach-Auswahl)

A  90 Schlägen / Minute
B   100 Schlägen / Minute
C   110 Schlägen / Minute
D   120 Schlägen / Minute
E   140 Schlägen / Minute

Angekreuzt werden muss die Antwort : B  
Eine Tachykardie ist definiert als eine Herzfrequenz von über 100 Schlägen / Minute. Eine Bradykardie ist eine Herzfrequenz von unter 60 Schlägen / Minute.

Eine anfallsartig auftretende Tachykardie nennt man?  (Einfach-Auswahl)

A  paroxysmale Tachykardie
B   Vorhofflimmern
C   Vorhofflttern
D   Kammerflimmern
E   sick-sinus-syndrom

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Eine anfallsartig auftretende Tachykardie nennt man paroxysmale Tachykardie. Das sick-sinus-syndrom (auch Sinusknoten-Syndrom genannt) ist eine Herzrhythmusstörung mit Bradykardie manchmal auch einem Wechsel aus von Tachykardie und Bradykardie

weiteres Lernmaterial von den Autoren dieser Seite finden Sie hier

 

Welche der genannten Störungen des Herz-Rhythmus ist eine supra-ventrikuläre Tachykardie

Mehrfachauswahl

a   Vorhofflimmern
b   Vorhofflattern
c   A-V-Block 2. Grades 
d   Kammerflattern
e   Sinustachykardie

  richtig sind nur  a + b  
  richtig sind nur  c + d + e
  richtig sind nur  a + b + d
  richtig sind nur  a + b+ e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D  
Unter  "supra-ventrikuläre Tachykardie" werden alle Tachykardien zusammengefasst, bei denen die (zu schnelle) Erregungsbildung im Bereich der Atrien (Vorhöfe) liegt.
Dies ist die Sinustachykardie, da der Sinusknoten im rechten Vorhof in der Nähe der Einmündungsstelle der V. cava superior liegt.
Auch beim Vorhofflimmern oder Flattern liegt das Zentrum der Erregung oberhalb der Kammern

Bei welcher der genannten hormonellen Störung ist am ehesten eine Sinustachykardie zu erwarten?

Zweifach-Auswahl

a   Hypothyreose
b   Hyperthyreose
c   Phäochromozytom 
d   Hyperparathyreoidismus
e   Diabetes mellitus

  richtig sind nur  a + c
  richtig sind nur  c + d
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  c + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Bei einer Hyperthyreose kommt es zur vermehrten Bildung von T3 und T4. Diese beiden Hormone darf man sich als die Stoffwechselpeitsche des Organismus vorstellen. Unter vielem anderen kommt es zur Sinustachykardie.
Das Phäochromozytom ist ein Tumor des Nebennierenmarks. Dieser Tumor bildet vermehrt Adrenalin und Noradrenalin. Diese Hormone beschleunigen ebenfalls den Herzschlag.

 

 

Beim Vorhofflattern

Mehrfachauswahl

a   findet man oft Vorhoffrequenzen von 200 - 350 Schläge pro Minute
b   findet man meist eine deutlich langsamer Kammer-Frequenz als die Vorhof-Frequenz
c  ist die Füllung der Ventrikel nicht optimal  
d   findet man völlig ungerichtete Muskelzuckungen in den Vorhöfen
e   das Vorhofflattern ist regelmäßig begleitet von einem Kammerflattern

  richtig sind nur    a + c
  richtig sind nur   a + b + c
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig sind nur  b + d + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B 
Die ersten 3 Antworten sind zutreffend. Völlig ungerechtete Muskelzuckungen in den Vorhöfen sind typisch für ein Vorhofflimmern.
Beim Vorhofflattern wird durch die verzögernde Wirkung des A-V-Knotens meist nur ein Bruchteil der Erregungen von den Vorhöfen auf die Kammer weitergeleitet.
Daher meist kein Kammerflattern und eine geringer Schlagfrequenz in den Ventrikeln als in den Vorhöfen.

 

 

Von einer Defibrillation spricht man, wenn unter Anwendung eines Gleichstrom-Impulses der über die Brustwand ?  (Einfach-Auswahl)

A  ein Vorhofflimmern behandelt wird 
B   ein Vorhofflattern behandelt wird 
C   eine paroysmale Vorhoftachykardie behandelt wird
D   ein defekter Herzschrittmacher stimuliert wird
E   ein Kammerflimmern behandelt wird 

Angekreuzt werden muss die Antwort :  E 
in den anderen Fällen spricht man von Elektrokardioversion. Ein defekter Herzschrittmacher bedarf des (operativen) Austausches.

Wie nennt man die ausbleibende oder verzögerte Erregungsleitung vom Sinusknoten zur Vorhofmuskulatur?  (Einfach-Auswahl)

A  Sinu-atrialer Block
B   A-V-Block 1. Grades
C   A-V-Block 2. Grades
D   A-V-Block 3. Grades
E   Schenkelblock

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Beim sinu-atrialen Block unterbleibt die Erregungsleitung vom Sinusknoten auf die Vorhofmuskulatur. Meist übernimmt dann der A-V- Knoten die Führung des Herzrhythmus (bestimmt die Zahl der Herzschläge) mit einer etwas niedrigeren Frequenz. Man spricht in dieser Situation von einem "Knoten-Rhythmus"

Eine Verzögerung der Erregungs-Leitung im A-V-Knoten über 0,2 Sekunden aber mit regelmäßier Überleitung auf die Ventrikel nennt man ?  (Einfach-Auswahl)

A  A-V-Block 1. Grades
B   A-V-Block 2. Grades
C   A-V-Block 3. Grades
D   Wenckebach-Block
E   Schenkelblock

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Bei der A.V- Blockierungen 1. Grades liegt im eigentlichen Wortsinn keine Blockierung vor. Die Erregungs-Leitung wird krankhaft lange verzögert. 
Beim Wenckebach-Block (das ist ein Typ des A-V-Blocks 2. Grades) wird die Erregungs-Leitung steigernd im A-V- Knoten verzögert; sodann wird eine einzelne Erregung jedoch komplett blockiert.

 

 

Bei einem A-V-Block 3. Grades

Mehrfachauswahl

a   kann es zu einem Adam-Stokes Anfall kommen
b   wird jede 3. Erregung von den Vorhöfen auf die Kammern weitergeleitet
c   schlagen Vorhöfe und Kammer unabhängig voneinander 
d   wird die Erregung entweder im rechten oder linken Kammerschenkel blockiert
e   findet man im EKG keine regelhafte Beziehung von P-Welle und QRS-Komplex

  richtig sind nur  a + b + c  
  richtig sind nur  b + c 
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Beim A-V-Block 3 Grades schlagen Vorhof und Kammer völlig unabhängig von einander.
(Im EKG entspricht das P der Vorhof-Erregung; der QRS-Komplex der Kammer-Erregung) P Welle und QRS-Komplex stehen daher in keiner regelhaften Beziehung. Beim A-V-Block 3 Grades geht die Kammer-Erregung vom His-Bündel oder den Kammerschenkel aus.
Dabei können gefährlich niedrige Herzfrequenzen auftreten mit mangelhafter Hirndurchblutung. Eine (vorübergehende) Bewusstlosigkeit (Adams-Stokes-Anfall) kann die Folge sein.

Welche der folgenden Aussage zum Präexzitations-Syndrom ist  falsch?  (Einfach-Auswahl)

A  ein Präexzitations-Syndrom ist das WPW-Syndrom
B   beim WPW-Syndrom kommt es zu einer vorzeitigen Erregung der Ventrikel
C   beim WPW-Syndrom besteht eine angeborene (nicht normale Verbindung) zwischen Vorhof und Kammer
D   bei Präexzitations-Syndromen kommt es zu einer verspäteten Erregung der Ventrikel
E   Patienten mit  Präexzitations-Syndromen durch extreme Kammer-Tachykardien.

Angekreuzt werden muss die Antwort : D  
Der Begriff "exitare" bedeutet soviel wir "erregen", in Kombination mit der Vorsilbe prä bedeutet  Präexzitations-Syndrom Krankheiten mit einer vorzeitigen Erregung.
Gemeint sind in diesem Zusammenhang Erkrankungen in den der A-V-Knoten die Erregung von den Vorhöfen nicht (ausreichend) verzögert und die Ventrikel-Erregung vorzeitig einsetzt.


Der wohl bekannteste Vertreter der  Präexzitations-Syndrome ist das WPW-Syndrom (Wolff-Parkinson-White).
Bei dieser Krankheit besteht eine angeborene Leitungsbahn zwischen Vorhof und Ventrikel. Über diese Leitungsbahn erreicht die Erregung aus den Vorhöfen vorzeitig die Herz-Kammern. 
Die Gefahr bei allen  Präexzitations-Syndromen sind starke Kammer-Tachykardien.

 

 

 

Anatomie und Physiologie des Herzens:  multiple Choice Fragen Herz

Mögen viele der gestellten MC Fragen zu den Herz Rhythmus-Störungen  gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen bzw. Examens-Fragen sein! 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de