Logo-Heilberufe
 
Hören Sie zur Einführung zum Thema Herzvorhof zunächst die Audio-Datei:

hier klicken: Audio/Atrium_1.mp3
 

Herzvorhof: Prüfungsfragen für Heilberufe

 

Wenn Sie die Fragen zum Vorhof des Herzens im Prüfungs-Modus beantworten wollen, so können Sie durch Anklicken der unten stehenden Schaltfläche zunächst alle Antworten verbergen:

 

Bekanntlich besteht das Herz aus 4 Hohlräumen. Dies sind die beiden Herzkammern und die beiden….?  

 (Herz) Vorhöfe

 

Mit welchem anatomischen Fachausdruck bezeichnet man den Herzvorhof?

Atrium.

 

Man unterscheidet am Herzen einen rechten Vorhof und einen linken Vorhof. Versuchen Sie die prinzipielle Aufgabe der Herzvorhöfe zu beschreiben!

Die Aufgabe des rechten und des linken Herzvorhofs besteht darin, dass zum Herzen zurückströmende Blut aus den Venen zu sammeln.
Anschaulich kann man den Herzvorhof als ein Sammelbecken für das Blut aus den Venen beschreiben.
Ist eine bestimmte Menge Blut im Vorhof gesammelt, kontrahiert der Herzvorhof und drückt das gesammelte Blut in die jeweilige Herzkammer.

 

 

Wir wollen das in der obigen Frage gelernte – der Herzvorhof ist das Sammelbecken für das durch die Venen zum Herzen zurückströmende Blut – anwenden auf die Frage, welche Aufgabe hat der rechte Herzvorhof?

Der rechte Herzvorhof (Atrium dextrum) sammelt das sauerstoffarme und CO2 reiche Blut, das aus dem Körperkreislauf zum Herzen zurückströmt.  

Über welche 2 großen Venen strömt das Blut des Körperkreislaufs (großer Kreislauf) zum Herzen zurück?

Über die untere Hohlvene strömt das Blut aus der unteren Körperhälfte und dem Bauchraum zum Herzen zurück;
über die obere Hohlvene gelangt das Blut aus dem Kopf, Hals und den Armen in den rechten Herzvorhof.

Nennen Sie die anatomischen Bezeichnungen für die obere Hohlvene und für die untere Hohlvene!

Vena cava superior = obere Hohlvene und Vena cava inferior = untere Hohlvene.

 

Kontrahiert sich der rechte Vorhof, so wird das dort gesammelte Blut in die rechte Herzkammer gepresst. Welche Klappe muss dafür geöffnet sein?

Die dreiziplige Segelklappe oder Trikuspidalklappe.

Tricuspidalklappe
der schwarze Pfeild in obiger Abb. zeigt die Tricuspidalklappe.

Aus welchen Venen erhält der linke Vorhof (Atrium sinister) sein Blut?

Das linke Atrium enthält das sauerstoffreiche und kohlendioxydarme Blut aus den Lungenvenen.


Unsere Lern-CD zur mündlichen HP-Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


 

Wie viele Lungenvenen münden in das linke Atrium?

In das linke Atrium (den linken Vorhof) münden insgesamt 4 Lungenvenen.
Je 2 Lungenvenen aus der linken Lunge und 2 Lungenvenen aus der rechten Lunge.

 

Bei Kontraktion des linken Vorhofs wird das Blut in die linke Herzkammer (linker Ventrikel) gepresst. Welche Herzklappe muss hierfür geöffnet werden?

  • Die zweizipflige Segelklappe oder Mitralklappe.

  •  

Durch welche anatomischen Struktur sind der rechte und der linke Vorhof des Herzens voneinander getrennt?

Durch das Vorhofseptum.
Wenn Sie geantwortet haben: Vorhofscheidewand, so ist auch diese Antwort richtig.

 

Wie wird das Vorhofseptum oder die Vorhofscheidewand in der Anatomie korrekt bezeichnet?

Die Vorhofscheidewand heißt in der Anatomie Septum interatriale

Atrium des Herzens
der rote Pfeil markiert die dünne Wand des rechten Atriums (rechten Vorhofs)

Die Vorhöfe erkennt man am Herzen sehr gut daran, dass sie – im Vergleich zu den Herzkammern – eine sehr viel geringere Wanddicke haben. Prinzipiell ist die Wand des Atrium (Herzvorhof) gleich aufgebaut wie die Wand der Herzkammer (Ventrikel).

Nennen Sie die drei Schichten von innen nach außen, aus denen das Herz aufgebaut ist.

Endokard (Herzinnenhaut)
Myokard (Herzmuskelschicht)
Epikard (äußere Schicht des Herzens).

Zum Abschluss noch zwei Fragen für die besonders Tüchtigen:

 

Sie haben oben gelernt, dass in das rechte Atrium die Vena cava superior und die Vena cava inferior münden.

Die Aufzählung war jedoch nicht ganz vollständig. Korrekt wäre es notwendig gewesen – neben der Vena cava superior und der Vena cava inferior – auch noch den Sinus coronarius zu nennen. Was ist der Sinus coronarius?

Der Sinus coronarius ist eine Sammelvene der Herzkranzgefäße. Im Sinus coronarius fließen alle Venen des Herzens zusammen. Das Blut der koronaren Venen (Herzkranzvenen) ist sauerstoffarm und gelangt über die Sammelvene (Sinus coronarius) ebenfalls ins rechte Atrium.

Sie haben oben gelernt, dass der rechte Vorhof vom linken Vorhof durch das Septum interatriale getrennt ist. An einer Stelle ist das Vorhofseptum (Septum interatriale) auffallend dünn.

Wie heißt diese recht dünne Stelle im Vorhofseptum und welche Bedeutung hat sie?

Das Vorhofseptum ist besonders dünn im Bereich des Foramen ovale. Das Foramen ovale ist eine Öffnung im Bereich des Vorhofseptum zur Fetalzeit.
Im fetalen Kreislauf besteht unter anderem über das Foramen ovale eine Verbindung zwischen rechtem und linkem Vorhof.

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de