Logo-Heilberufe

 

Herz: Physiologie

Was versteht man unter Herzfrequenz?

Unter Herzfrequenz versteht man die Zahl der Herzschläge pro Minute. Bei gesunden Erwachsen sind dies in Ruhe rund 70 Schläge pro Minute. Das Herz eines Neugeborenen schlägt fast doppelt so schnell.

 

Was versteht man unter Schlag-Volumen?

Das Schlagvolumen ist die Blutmenge, die das Herz bei einer Systole in die Arterien pumpt. Das Schlagvolumen eines gesunden Erwachsenen beträgt circa 70 ml

 

Um wie viel unterscheidet sich das Schlagvolumen des rechten Herzen von dem des linken Herzens?

Gar nicht!!!!  Die Auswurfleistung (Schlafvolumen) des rechten und des linken Herzens sind gleich!

 

Was versteht man unter Herz-Zeit-Volumen?

Herz-Zeit-Volumen ist die Blutmenge, die vom Herzen in einer bestimmten Zeit ausgeworfen wird. Häufig wird das Herz-Zeit-Volumen als Herz-Minuten-Volumen angegeben.

  


Unsere Lern-CD können Sie auch ber Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER


 

Wie errechnet man das Herz-Minuten-Volumen?

Man erhält das Herz-Minuten-Volumen indem man die Schlagfrequenz des Herzen mit dem Schlagvolumen multipliziert:

Also 70 Schläge/Min. x 70 ml Auswurfleistung = 4900 ml/min oder circa 5 Liter Herzminuten-Volumen.

Was versteht man unter Herz-Index?

Der Herz-Index (auch cardiac index genannt) ist das Verhältnis von Herz-Minuten-Volumen zur Körper-Oberfläche. Der Herz-Index (cardiac-index) ermöglicht den Vergleich des Herz-Minuten-Volumens bei Patienten ganz unterschiedlicher Körpergröße.

 

 

Die Herztätigkeit muss sich in unterschiedlichen Belastungen an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. Wie wird die die Herzfrequenz gesteuert?

HerznervenAuch wenn das Herz autonom ohne den Einfluss von Nerven-Impulsen zu schlagen vermag, so ist dass Herz dennoch nicht ohne eine Nervenversorgung: Beide Hauptteile des vegetativen Nerven-Systems wirken steuernd auf das Herz.

Die Abb. links zeigt die Vielzahl vegetativer Nerven-Fasern, die in die großen herznahen Gefäße und in das Herz einstrahlen.

Welche Hauptteile des vegetativen Nervensystems sind das?

  • der Sympathicus

  • der Para-Sympathicus  (Nervus Vagus)

Wie wirkt der Sympathicus auf das Herz?

Der Sympathicus kann man sich generell vorstellen als der Nerv für körperliche Aktivität, Kampf, Flucht.... 

Entsprechend lässt sich seine Wirkung am Herzen leicht verstehen und merken: Der Sympathicus:

  • steigert die Herz-Frequenz
  • beschleunigt die Erregungs-Leitung

  • steigert die Herzleistung

Wie wirkt der Para-Sympathicus (N. vagus) auf das Herz?

Der N. vagus ist der Nerv der Ruhe, der Regeneration, der Erholung. Bei diesem grundsätzlichem Verstehen des vegetativen Nervensystem lässt sich wiederum die Funktion des N. vagus am Herzen leicht ableiten.

  • senkt die Herz-Frequenz

  • verlangsamt die Erregungs-Leitung

  • senkt die Herzleistung

Was versteht man unter dem Frank-Starling-Mechanismus?

Das Schlag-Volumen vermag das Herz - in Grenzen - auch ohne die Herznerven durch den Frank-Starling Mechanismus zu steuern:

Bleibt z.B. infolge eines erhöhten Druckes in der Hauptschlagader (Aorta) bei einem einzelnen Herzschlag mehr Restblut in der linken Kammer (Ventrikel), so ziehen sich beim darauf folgenenden Herzschlag die Herzmuskeln stärker zusammen und treiben das Blut mit größerer Kraft aus.

 

 

Anschaulich kann man sich die Herzmuskulatur beim Frank-Starling Mechanismus wie ein Gummi vorstellen; Wird der Gummi verstärkt vorgespannt - und dies ist bei einer größeren Blutmenge in der Kammer der Fall - so zieht sich der Gummi mit größerer Kraft zusammen.

Diese Analogie macht auch die Grenzen des Frank-Starling- Mechanismus deutlich: Ist das Myokard überdehnt, so funktioniert das verstärkte Zusammenziehen der Muskulatur nicht mehr. (Ein solche Überdehnung des Myokards findet man nach länger krankhafter Druck- oder Volumenbelastung des Herzen).

Versagt der Frank-Starling- Mechanismus, so kommt es zur Herz-Insuffizienz.

überprüfen Sie Ihr Wissen zum mit MC-Fragen:  mit multiple Choice Fragen zum Herzen:

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de

p