Logo-Heilberufe
 

 

multiple Choice Fragen: Herz

Welche Aussage zur Lage des Herzens ist richtig ?  (Einfach-Auswahl)

A  das Herz liegt unter der Pleura
B   vor dem Herzen (ventral) verläuft der Ösophagus
C   Hinter dem Herzen (dorsal) findet man die absteigende Aorta
D   die dem Zwerchfell aufliegende Seite des Herzens wird in der Klinik Vorderwand genannt
E   die Herzspitze liegt beim Gesunden im 9. Interkostal-Raum links

Angekreuzt werden muss die Antwort : C  
Hinter dem Herzen (dorsal) findet man die absteigende Aorta und auch die Speiseröhre (Ösophagus). Unter der Pleura liegt die Lunge; das Herz befindet sich unter dem Perikard.
Die dem Zwerchfell aufliegende Seite des Herzen wird in der Klinik die Hinterwand des Herzens genannt. 
In Höhe des 5. Interkostalraumes liegt die Herzspitze.

Das Ventrikel-Septum ist ?  (Einfach-Auswahl)

A  die Trennwand zwischen rechtem und linkem Vorhof
B   die Trennwand zwischen rechter und linker Herzkammer
C   die Trennwand zwischen rechtem und linkem Herzen
D   ein anderer Begriff für Vorhof-Scheidewand
E   die Ebene der Herzklappen

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Die Trennwand zwischen den Vorhöfen nennt man Atrium-septum oder Vorhof-Scheidewand.
Das Ventrikel-Septum trennt den rechten und linken Ventrikel (Kammer) Spricht man einfach vom Septum, so ist die gesamte Trennwand zwischen linkem und rechtem Herzen gemeint.

 

 

Die Vorhöfe des Herzens

Mehrfachauswahl

a   sammeln nur sauerstoffarmes Blut
b   haben eine schwächere Muskulatur als die Herzkammern
c   der Herzvorhof wird auch als Atrium bezeichnet 
d   beim Gesunden findet zwischen linkem und rechtem Vorhof ein Austausch von Blut statt
e   der linke Vorhof ist von der linken Kammer durch die Trikuspidal-Klappe getrennt

  richtig sind nur  a + e 
  richtig sind nur  b + c + e
  richtig sind nur  b + c+ d
  richtig sind nur  b + c
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D   
Die Vorhöfe sammel das Blut aus den Venen. In dem rechten Vorhof ist sauerstoffarmes Blut; im linken Vorhof sammelt sich das aus den Lungen stammende sauerstoffreiche Blut.
Der Vorhof der Herzens heißt in der Medizin Atrium. Das Atrium ist deutlich weniger muskulös als der Ventrikel (Kammer).
Zwischen linker Kammer und linkem Atrium findet man die Mitral-Klappe.

Welche Aussage zum Herzen ist falsch?  (Einfach-Auswahl)

A  der Raum in dem das Herz liegt wird Mediastinum genannt
B   die Blutversorgung des Herzen erfolgt über die Koronar-Gefäße
C   die Kontraktion des Herzens wird Systole genannt
D   etwas 2/3 des Herzens befinden sich im linken Thorax
E   das durchschnittliche Herzgewicht eines Gesunden beträgt 500 g

Angekreuzt werden muss die Antwort : E    Die ersten 4 Antworten sind alle richtig. Das durchschnittliche Gewicht eines gesunden Erwachsenen betragt zwischen 250 - 350 g.
Ab einem Herzgewicht von 500 g spricht man vom kritischen Herzgewicht. Die Herzkranz-Gefäße (Koronar-Gefäße) sind ab diesem Herzgewicht nicht mehr in der Lage den Herzmuskel ausreichend mit Sauerstoff zu versorgen.

Am Herzen ist der linke Ventrikel

Zweifach-Auswahl

a   deutlich muskelstärker als der rechte Ventrikel
b   durch eine Taschenklappe vom linken Vorhof getrennt
c   durch eine Segelklappe vom linken Vorhof getrennt
d   durch die Trikuspidal-Klappe vom linken Vorhof getrennt
e   in der Systole entspannt sich seine Muskulatur

  richtig sind nur a + b 
  richtig sind nur a + c
  richtig sind nur  b+ c
  richtig sind nur c + d
  richtig sind nur d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B     
Der linke Ventrikel versorgt den größeren Körperkreislauf mit Blut. Daher muss seine Muskulatur stärker sein.
Taschenklappen findet man zwischen Ventrikel und einer der großen Arterien; Segelklappen hingegen zwischen den Vorhöfen und Kammern.
Die Trikuspidalklappen liegt zwischen rechtem Atrium und rechtem Ventrikel.
In der Systole ist die Muskulatur der Kammern angespannt (kontrahiert)

 

 

Der Herzbeutel wird in der Medizin auch  ?  (Einfach-Auswahl)

A  Epikard genannt
B   Endokard genannt
C   Myokard genannt
D   Perikard genannt
E   Atrium genannt

Angekreuzt werden muss die Antwort : D 
Der Herzbeutel ist eine Hülle um das Herz, die aus zwei Blättern besteht und zwischen denen eine seröse Flüssigkeit liegt.
Das Epikard ist die äußere Schicht des Herzen, das Myokard ist die mittlere Schicht.
Das Endokard ist die innerste Schicht an der das Blut vorbei strömt.
Atrium ist der Vorhof.

Die Herzmuskulatur

Mehrfachauswahl

a   ist quergestreift
b   ist unwillkürlich
c   ermüdet nicht 
d   bildet das Myokard
e   in ihr verlaufen die Koraonararterien

  richtig sind nur a + b + c  
  richtig sind nur a + b + d
  richtig sind nur  a + b + c + d
  richtig sind nur a
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C  
Falsch ist lediglich die Aussage, dass die Koronararterien im Myokard verlaufen. Die Herzkranz-Gefäße verlaufen im Epikard.
Würden sie in der Muskelschicht verlaufen, so wäre das Herz während der Systole (Kontraktions-Phase) nicht mehr durchblutet.

Welche der folgenden Aussagen ist falsch?  (Einfach-Auswahl)

A  die Pulmonalarterie entspringt aus dem rechten Atrium
B   die Aorta entspringt aus dem linken Ventrikel
C   in den linken Vorhof münden die Lungenvenen
D   die Mitralklappe liegt zwischen linkem Vorhof und linkem Ventrikel
E   die Koronararterien entspringen aus der Aorta

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Die Lungenarterie (A. pulmonalis) entspringt aus dem rechten Ventrikel. Grundsätzlich: Vorhöfe (die Atrien) sind Mündungsstelle der Venen. Niemals entspringt aus einem Atrium eine Arterie!
Eine häufige Prüfungsfrage lautet: Welche Arterie entspringt zuerst aus der Aorta? Die Antwort lautet: die Koronararterie (Herzkranzgefäße)

Welche Venen münden im rechten Vorhof?

Mehrfachauswahl

a   die Vena cava superior
b   die Vena cava inferior
c   die obere Hohlvene
d   die Lungenvenen
e   die Vena porta

  richtig sind nur  a + b 
  richtig sind nur  a + b + c
  richtig sind nur  a + b + d
  richtig sind nur  a + b + c + d
  richtig sind alle Aussagen

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B
Die obere und untere Hohlvene münden im rechten Vorhof. In der Medizin werden diese Venen auch als Vena cava superior (obere) und Vena cava inferior (untere) Hohlvene bezeichnet.
Die Lungenvenen ünden in den linken Vorhof.
Die Vena porta ist die Pfortader. Sie führt das Blut aus den nicht paarigen Bauchorganen zur Leber


Unsere Lern-CD können Sie auch über Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER


 

Welche Aussage zur Mitralklappe ist richtig ?  (Einfach-Auswahl)

A  liegt zwischen linker Kammer und Aorta
B   liegt zwischen rechter Kammer und Arteria pulmonalis
C   liegt zwischen rechtem Atrium und rechtem Ventrikel
D   wird auch dreizipflige Segelklappe genannt
E   liegt zwischen linkem Atrium und linkem Ventrikel

Angekreuzt werden muss die Antwort : E 
Die Mitralklappe - auch Bicuspidalklappe oder zweizipflige Segelklappe genannt - liegt zwischen linkem Vorhof und linker Kammer.
Die Trikuspidalklappe liegt zwischen rechtem Vorhof und rechter Kammer

In den Lungenvenen findet man

Mehrfachauswahl

a   sauerstoffarmes Blut
b   CO2 reiches Blut
c   sauerstoffreiches Blut
d   CO2 armes Blut
e   sehr viel Luft im Blut

  richtig sind nur a + b  
  richtig sind nur c + d
  richtig sind nur  b + c +e
  richtig sind nur  a
  richtig sind nur c + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B  
Unsinnig ist natürlich die Auswahl e. In intakten Blutgefäßen befindet sich keine Luft! Die hier gestellte Frage ist sehr prinzipiell und kommt in abgewandelter Form in fast jeder Prüfung zum Herzen vor: Die Frage heißt in der Grundform: Was ist einer Arterie und was ist eine Vene? 
Eine Arterie leitet das Blut vom Herzen weg.
Eine Vene leitet das Blut vom Herzen hin!  
Völlig falsch sind Antworten etwa der Art: "Arterien enthalten sauerstoffreiches Blut oder Venen enthalten sauerstoffarmes Blut".
Im Körperkreislauf trifft dies zwar zu; aber nicht im Lungenkreislauf und auch nicht im Kreislauf des Fetus!

Welche Aussagen zum rechten Ventrikel sind richtig

Mehrfachauswahl

a   im rechten Ventrikel findet man sauerstoffreiches Blut
b   der rechte Ventrikel pumpt das Blut in den rechten Vorhof
c   zwischen rechtem Vorhof und rechtem Ventrikel liegt die Tricuspidalklappe 
d   das Myokard des rechten Ventrikels ist schwächer als das des linken Ventrikels
e   an der Spitze des rechten Ventrikels liegt der Sinusknoten

  richtig sind nur  a + b 
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  c + d + e
  richtig sind nur  c + d
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Im rechten Ventrikel ist das Blut sauerstoffarm und wird von dort in die Arteria pulmonalis und damit zur Lunge gepumpt. 
Die Dreizipflige Segelklappe (Trikuspidalis) liegt zwischen rechtem Atrium (Vorhof) und rechter Kammer (Ventrikel).
Der Sinusknoten liegt im rechten Vorhof ganz in der Nähe der Mündungsstelle der oberen Hohlvene

 

 

In welche 2 Abschnitte wird die Systole der Herzkammern unterteilt?

Zweifach-Auswahl

a   Herzdruck-Phase
b   Entspannungs-Phase
c   Füllungsphase 
d   Anspannungsphase
e   Austreibungsphase

  richtig sind nur  a + b
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  a + d
  richtig sind nur  c + d
  richtig sind nur  d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E 
In der Systole der Kammern unterscheidet man 2 Phasen: Die Anspannungsphase und die Austreibungsphase.
In der Anspannungsphase ist der Ventrikel bereits mit Blut gefüllt. Die Segelklappen sind geschlossen und verhindern, dass Blut in die Vorhöfe zurückströmt.
Auch die Taschenklappen sind in dieser ersten Phasen der Systole noch geschlossen. Ist der Druck der Muskulatur in der Anspannungsphase hoch genug, so öffnen sich die Taschenklappen in den Arterien und das Blut strömt aus den Ventrikeln (= Austreibungsphase)

Den A-V-Knoten findet man ?  (Einfach-Auswahl)

A  an der Herzspitze
B   in den Purkinje-Fasern
C   an der Einmündungsstelle der unteren Hohlvene
D   an der Einmündungsstelle der oberen Hohlvene
E   zwischen Vorhof und Kammer

Angekreuzt werden muss die Antwort : E  
An der Einmündungsstelle der oberen Hohlvene liegt der Sinusknoten. Der A-V-Knoten liegt zwischen Vorhof und Kammer. Das kann man auch dem Namen entnehmen: A-steht für Atrium (Vorhof) und V-steht für Ventrikel (Kammer)

Im Herzen eines Gesunden wird der Reiz (elektrische Impuls) vom A-V-Knoten unmittelbar weitergegeben an ?  (Einfach-Auswahl)

A  den Sinusknoten
B   an das His-Bündel
C   an den linken Tawara-Schenkel
D   an den rechten Tawara-Schenkel
E   an die Purkinje - Fasern

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Der Sinusknoten ist dem A-V-Knoten übergeordnet.
Der A-V-Knoten gibt die Reizleitung weiter an das His-Bündel und vom His-Bündel verzweigen sich dann die Tawara-Schenkel.
Von den Tawara-Schenkel wird der Impuls dann zu den Purkinje-Fasern weitergeleitet.

Welches Teil des Körpers findet man beim Gesunden nicht - oder zumindest nicht zum Teil - im Mediastinum ?  (Einfach-Auswahl)

A  Cardia
B   Ösophagus
C   Nervus vagus
D   Ductus thoracicus
E   Aorta

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Im Mediastinum liegt das Herz und die großen herznahen Blutgefäße. (Also auch die Aorta)
Ebenso liegen im Mediastinum der Haupt-Milchgang (ductus thoracicus) die Speiseröhre und der 10 Gehirnnerv (Nervus vagus).
Die Cardia ist der Magenmund. die Cardia liegt beim Gesunden unterhalb des Zwerchfells.

 

 

Die Aortenklappe

Mehrfachauswahl

a   liegt zwischen linken Vorhof und linker Kammer
b   wird im 2 ICR links parasternal  auskultiert
c   ist in der Entspannungsphase der Diastole geschlossen
d   ist in der Anspannungsphase der Systole geöffnet
e   kann von einer Klappenstenose betroffen werden

  richtig sind nur a +  b + c  
  richtig sind nur a + c + d
  richtig sind nur  b + c + e
  richtig sind nur  c + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Die Aortenklappen findet man zwischen linken Ventrikel und Aorta. Die Mitralklappe liegt zwischen linken Vorhof und linken Ventrikel.
Der Auskultationspunkt für die Aortenklappe ist der 2 ICR parasternal rechts. (links hört man die Pulmonalklappe!
In der Entspannungsphase der Diastole sind alle 4 Klappen geschlossen. In der Anspannungsphase der Systole sind die Taschenklappen noch geschlossen.
Erst in der Austreibungsphase öffnen sich die Pulmonalklappe und auch die Aortenklappe.
Alle Herzklappen können von einer Klappen-Insuffizienz und auch von einer Stenose betroffen werden.

Welche Aussage zum Erregungsleitungssystem des Herzens ist  (sind) richtig?

Mehrfachauswahl

a   im A-V- Knoten wird die Erregungsleitung vom Vorhof auf die Kammer verzögert
b   der A-V-Knoten ist die einzige elektrisch leitende Verbindung zwischen Vorhof und Kammer
c   bei Ausfall des Sinusknotens übernimmt der A-V-Knoten die Steuerung der Herfrequenz 
d   das Erregungsleitungs-System wird von speziellen Nervenzellen gebildet
e   vom A-V-Knoten wird die Erregung weiter zum His-Bündel geleitet

  richtig sind nur  a + b + c 
  richtig sind nur  a + b + d
  richtig sind nur  a + b + c + e
  richtig sind nur  c + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C 
Falsch ist dass das Erregungsleitungssystem aus Nervenzellen besteht. Das Erregungsleitungssystem wird von spezialisierten Muskelzellen gebildet, in den eine autonome rhythmische Erregung entsteht. Alle andere gemachten Aussagen sind zutreffend.

In Ruhe beträgt das Herz-Minuten-Volumen beim Gesunden circa ?  (Einfach-Auswahl)

A  2,5 Liter
B   5 Liter
C   10 Liter
D   15 Liter
E   25 Liter

Angekreuzt werden muss die Antwort : B
Das HMV (Herz-Minuten-Volumen) beträgt 5 Liter. Es errechnet sich aus Herzfrequenz (70 Schläge) x Volumen eines einzelnen Herzschlages (70 ml) = circa 4900 ml

Im EKG entspricht der QRS-Komplex ?  (Einfach-Auswahl)

A  der Erregungs-Ausbreitung in den Vorhöfen
B   der Erregungs-Rückbildung in den Vorhöfen
C   der Erregungs-Ausbreitung in den Kammern
D   der Erregungs-Rückbildung in den Kammern
E   der Verzögerung zwischen der Erregung in den Vorhöfen und Kammern

Angekreuzt werden muss die Antwort : C  
Die P-Welle im EKG der Erregungs-Ausbreitung in den Vorhöfen; die Rückbildung der Erregung in den Vorhöfen geht im QRS-Komplex unter.
Der QRS-Komplex entspricht der Erregungs-Ausbreitung in der Ventrikeln.
Die P-Q-Zeit ist die Verzögerung der Erregungsausbreitung zwischen Vorhof und Kammer.

MC-Fragen zur Krankheitslehre Herz    (Prüfungs-Fragen Krankheitslehre Herz)

Mögen viele der gestellten MC Fragen zum Herzen gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen sein! 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de