Logo-Heilberufe

 

Durchfall-Krankheiten: multiple Choice-Fragen

Zur Colitis ulcerosa ist richtig ?  (Einfach-Auswahl)

A  befällt besonders den Dünndarm
B   kann zu einer toxischen Darmerweiterung (toxisches Megakolon) führen
C   auch bei schwerem Verlauf sind CRP und Leukozytenzahl normal
D   mit Blutung braucht nicht gerechnet werden
E   gegenüber der Normalbevölkerung ist das Risiko eines Darm-Karzinoms nicht erhöht

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Die Colitis ulcerosa befällt kontinuierliche Rektum und Colon. Bei colitis ulcerosa gibt es eine Vielzahl möglicher Komplikationen: So z. B.
blutige Durchfälle
Anämien
toxisches Megakolon (massive Erweiterung des Dickdarms mit Ileus)
maligne Entartung

 

 

Welche der genannten Durchfall-Erkrankungen beginnt in der Frühphase mit Obstipation ?  (Einfach-Auswahl)

A  Cholera
B   Infektion mit Noroviren
C   EHEC
D   Typhus
E    Shigellenruhr

Angekreuzt werden muss die Antwort : D 
Für den Typhus ist typisch in der ersten Woche die Obstipation und ein treppenförmiger Anstieg des Fiebers. In der 2. Woche kontinuierlich hohes Fieber mit Durchfall und relativer Bradykardie

 

 

Welche der genannten Durchfall-Erkrankungen sind im § 6 des Infektionsschutzgesetzes aufgeführt?

Mehrfachauswahl

a   Cholera
b   EHEC
c   Paratyphus
d   Typhus
e    Shigellose

  richtig sind nur  a + b + c
  richtig sind nur  b + d + e
  richtig sind nur  a + b + c + d
  richtig sind nur  a + d + e
  richtig sind alle Krankheiten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C 
Die Shigellose ist im § 7 des Infektions-Schutzgesetzes genannt. Das heißt z. B. Meldepflicht bei Erregernachweis durch den Arzt oder Laborleiter.
Die vier erstgenannten Krankheiten sind im § 6 des Infektions-Schutzgesetzt genannt.

Welche der genannten Durchfall-Krankheit wird durch ein Protozoon verursacht ?  (Einfach-Auswahl)

A  Amöbiasis 
B   Typhus
C   Cholera
D   Paratyphus
E   Shigellenruhr

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Die Amöbiasis (Amöbenruhr = tropische Ruhr) wird durch das Protozoon Entamoeba histolytica verursacht. 
Weitere Durchfall-Erkrankung, die durch Protozoen hervorgerufen wird die Kryptosoridiose und die Giardiasis. Erreger der Kryptosoridiose ist das Protozoon Cryptosoridium parvum. Der Erreger der Giardiasis ist Giardia lamblia.

 

Welche der folgen Aussagen zum HUS ist  falsch?  (Einfach-Auswahl)

A  ist mit einem akuten Nierenversagen zu rechnen
B   wird von Salmonellen verursacht
C   ist mit einer hämolytischen Anämie zu rechnen
D   Säuglinge und Kleinkinder sind besonders gefährdet
E   wird über Nahrungsmittel übertragen

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Das HUS (hämolytisch urämische Syndrom) wird durch EHEC (enterohämorrhagische Escherichia coli) verursacht. Prinzipiell entsteht das HUS durch Bakterien, die das Shiga-Toxin produzieren.
Neben den oben genannten Symptomen Nierenversagen und hämolytische Anämie kommt es auch zur Throbozytopenie (Abfall der Bluttplättchen) Säuglinge und Kleinkinder sind für den typischen Fall eines HUS an stärksten gefährdet.
Bei der atypischen HUS Epidemie im Mai 2011 in Deutschland waren vorzugsweise Erwachsene betroffen.

Welche Aussagen zum Morbus Crohn sind zutreffend?

Mehrfachauswahl

a   ist eine chronisch granulomatöse Erkrankung
b   kann den überall im Verdauungstrakt (Mund bis Enddarm) vorkommen
c   befällt bevorzugt das Duodenum
d   kann eine Appendizitis vortäuschen
e   kann zu einem mechanischen Ileus führen

  richtig sind nur  a + c + e  
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  a + b + d + e
  richtig sind nur  b + d + e
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet: C    
Von den oben genannten Möglichkeiten ist nur die bevorzugte Lokalisation falsch.
Der Morbus Crohn befällt besonders häufig das terminale Ileum. Dies kommt auch in einem der Namen für den Morbus Crohn zum Ausdruck: Ileitis terminalis.
Das terminale Ileum liegt im rechten Unterbauch. starke Entzündungen und Schmerzen in diesem Bereich täuschen eine Appendicitis vor


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


 

Welche der genannten Ursachen kann zu einer akuten Diarrhö führen?

Mehrfachauswahl

a   Infektion mit Vibrio El Tor
b   Infektion mit Rotaviren
c   Allergie auf Milch
d   Einnahme von Antibiotika
e   pseudomembranöse Colitis

  richtig sind nur  a + b 
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  b + d + d + e
  richtig sind nur  a + b +  d
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E 
Virbrio El Tor ist ein besonders aggressiver Stamm des Cholera-Erregers.
Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für Durchfall-Erkrankungen.
Auch Unverträglichkeiten gegen Nahrungsmittel (Nüsse, Milch.....) führen zu Durchfall.
Antibiotika können auf vielfältige Weise zu Durchfall-Erkrankungen führen: z. B. durch Verstärkung der Darmperistaltik aber auch durch Veränderung der normalen Keimbesiedlung im Darm. 
Bei der pseudomembranösen Kolitis ist (z.B. nach Antibiotikagabe) der Dickdarm mit dem Toxin bildenden Clostridium difficle besiedelt.

 

Was versteht man unter einer Pseudo-Appendicitis ?  (Einfach-Auswahl)

A  eine Infektion mit Yersinien
B   eine rechtsseitige Adnexitis
C   eine Ileitis terminalis (Morbus crohn)
D   ein entzündetes Meckel-Divertikel
E   ein akuter Mesenterial-Infarkt

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Bei einer Darm-Infektion mit Yersinien (stäbchenförmige Bakterien) bilden sich in den Aufhängebänder des Darmes (Mesenterium) häufig stark geschwollene Lymphknoten, die zu rechtsseitigen Unterbauchschmerzen ähnlich einer Appendicitis führen können.
Bei Infektion mit Yersinien ist zusätzlich mit Erbrechen und Durchfall zu rechnen sowie auch einem Anstieg der Temperatur

 

 

 

 

Prüfen Sie Ihr Wissen auch mit multiple Choice Fragen zu Darm-Krankheiten

Mögen viele der gestellten MC Fragen zum Thema Durchfall-Erkrankungen  gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen sein! 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de