Logo-Heilberufe
 

 

Blut: Examens-Fragen

Aus welchen zwei Bestandteilen besteht das menschliche Blut?

Blut, das aus einer Wunde austritt

Die Abb. zeigt eine blutende Wunde. Bei Betrachtung des ausströmenden Blutes scheint Blut eine gleichmäßig (homogene) Flüssigkeit zu sein.

 

Zentrifugiert (d.h. wird Blut in einem Reagenzglas geschleudert) so erkennt man, das Blut aus zwei Teilen besteht. Den festen Bestandteilen - auch Blutkörperchen genannt - und den flüssigen Anteilen - dem Blut-Plasma.

Blut: Blutkörperchen und Blut-Plasma Die Abb. links zeigt gut sichtbar einen festen "unteren" Teil im Reagenzglas und einen flüssigen "Überstand" des Blutes.

Blut besteht aus den festen Blutkörperchen und dem flüssigen Blutplasma.

Der feste Anteil des Blutes nennt man Hämatokrit. Der Hämatokrit (HK) beträgt etwas 40 - 45 % des gesamten Blutvolumens

Der flüssige Anteil des Blutes nennt man Blutplasma. Etwas 55 - 60 % des Blutvolumens besteht aus Blutplasma.

Im Blutplasma sind die Gerinnungs-Faktoren gelöst!

Was ist der Unterschied zwischen Blut-Plasma und Blut-Serum?

Blutserum ist Blutplasma ohne die Gerinnungsfaktoren.

(Manchmal ließt man auch so: Serum ist Plasma ohne Fibrinogen! Das Fibrinogen ist ein besonders wichtiger Gerinnungs-Faktor)

 

 

Aus welchen 3 Hauptgruppen bestehen die Blutkörperchen?

  • rote Blutkörperchen  (Erythrozyten)

  • weiße Blutkörperchen  (Leukozyten)

  • Blutplättchen  (Thrombozyten)

rote Blutkörperchen

Quelle

Anatomy & Physiology, Connexions Web site. http://cnx.org/content/col11496/1.6/, Jun 19, 2013.

Urheber

OpenStax College       Creative-Commons-Lizenz

 

Welche Bedeutung haben im Blut die Erythrozyten?

Die roten Blutkörperchen sind kernlose Zellen. Im Inneren enthalten sie den roten Blutfarbstoff - das Hämoglobin. Das Hämoglobin transportiert Sauerstoff und Kohlendioxid. Rund 99% aller Blutkörperchen sind "rote Blutkörperchen" (Erythrozyten)

In einem mm³ (Mikro-Liter, µl) Blut findet man bei der Frau circa 4,5 Mill. Erythrozyten und beim Mann  5.0 Mill.

 

Welche Aufgabe haben die Leukozyten?

Die weißen Blutkörperchen dienen der Abwehr von Krankheits-Erregern (z.B. Bakterien und Viren) aber auch von fremden Eiweißen. In einem mm³ Blut (µl) findet man rund 8000 Leukozyten.


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


 

In welche 3 Untergruppen werden die Leukozyten unterteilt?

  • Granulozyten

  • Lymphozyten

  • Monozyten

Merke: nur 10% der Leukozyten zirkulieren im Blut. Die Blutgefäße sind für die weißen Blutkörperchen Transportweg und das Blut ist ihr Lösungsmittel um an ihre Einsatzstelle im Gewebe zu gelangen.

 

Welche Aufgabe haben die Thrombozyten?

Die Blutplättchen leisten einen wichtigen Beitrag zur Blutgerinnung. Die Thrombozyten enthalten - wie auch die Erythrozyten - keinen Zellkern. Im µl Blut findet man circa 140.000 - 400.000 Blutplättchen

 

Woraus besteht das Blut-Plasma

  • Rund 90% des Blutplasmas ist Wasser.

  • Rund 8 % des Blutplasma machen die Eiweiße (Proteine) aus

  • Rund 2% des Blutplasmas sind Nährstoffe wie Glucose oder gelöste Ionen (Na, K, Ca....) aber auch Hormone, Enzyme und Harnstoff, Kreatinin

 

Welche prinzipiellen Aufgaben hat das Blut

  • Transportfunktion (Sauerstoff, Kohlendioxid, Nährstoffe, Abfallprodukte, Medikamente....)

  • Abwehrfunktion (Abwehr von Krankheitserregern und Fremdeiweißen)

  • Wärmeregulation (gleichmäßige Körpertemperatur)

  • Pufferfunktion (der Säure- und Basengehalt - ph-Wert- im Blut wird konstant gehalten

  • Eigenfunktion (Abdichtung der Blutgefäße durch Thrombozyten und Gerinnungs-Faktoren)

 

Wie viel Blut hat ein Erwachsener?

Ein gesunder Erwachsener verfügt über circa 5 - 6 Liter Blut. (Etwa 7% des Körpergewichtes!)

 

Was verleiht dem Blut die rote Farbe?

Die rote Farbe des Blutes stammt von dem roten Blutfarbstoff - dem Hämoglobin. Das Hämoglobin befindet sich in jedem Erythrozyten. Bei der Frau findet man in 100 ml Blut circa 14,5 g Hämoglobin und bim Mann circa 16,0 g.

Der Hb-Wert der Frau beträgt also circa 14,5 g/dl und der beim Mann circa 16 g/dl)

 

Überprüfen Sie Ihr Wissen auch mit  MC-Fragen zum Blut  

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de