Logo-Heilberufe

 

Multiple Choice Fragen: Knochen und Gelenke

Welcher der genannten Knochen ist ein langer Röhren-Knochen ?  (Einfach-Auswahl)

A  Sternum
B   Schläfenbein
C   Radius
D   Calcaneus
E   Beckenschaufel

Angekreuzt werden muss die Antwort : C 
Der Radius (die Speiche) ist einer der beiden Unterarm-Knochen. (Die Speiche liegt in Verlängerung des Daumens).
Das Sternum (Brustbein), das Schläfenbein und die Beckenschaufel sind platte Knochen. (Ein einfaches Tasten bei sich selbst kann das bestätigen!)
Der Calcaneus (Fersenbein) ist wie alle Hand- und Fußwurzelknochen ein kurzer Knochen.

Wie heißt der zentrale Anteil eines langen Röhrenknochens ?  (Einfach-Auswahl)

A  Patella
B   Diaphyse
C   Epiphyse
D   Hafte
E   Sesambein

Angekreuzt werden muss die Antwort : B  
Die langen Röhrenknochen bestehen aus der in der Mitte des Knochens gelegenen Diaphyse und den an den Knochenenden gelegenen Epiphysen. 
Mit Patella wird in der Medizin die Kniescheibe bezeichnet. Die Kniescheibe ist das größte Sesambein des menschlichen Körpers.
Sesambeine sind Knochen, die in einer Sehne eingelagert sind.
Der Begriff Hafte bezeichnet ein unechtes Gelenk

Welche Aussage zum Knochenmark ist richtig?

Mehrfachauswahl

a   im roten Knochenmark findet die Blutbildung statt
b   Fettmark (gelbes Knochenmark) findet man bei Erwachsenen in den Diaphysen der langen Röhrenknochen
c   Rückenmark und Knochenmark bezeichnen die gleiche Sache 
d   bei Erwachsenen liegt rotes Knochenmark in den Epiphysen der Röhrenknochen
e   in den Rippen findet man rotes Knochenmark

  richtig sind nur a + b  
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  a + b + e
  richtig sind nur  a + b + d + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Bis auf die Antwort c sind alle anderen Antworten richtig.
Es ist ein sehr weit verbreitetes Missverständnis das Knochenmark und Rückenmark das gleiche bedeuten! Das Rückenmark liegt in der Wirbelsäule und zwar im Wirbel-Kanal und besteht aus Nerven-Gewebe.
Das Knochenmark liegt im Inneren der Knochen und besteht aus Fett (gelbes Knochenmark) oder aus speziellen Bindegewebszellen und Stammzellen.

 

 

Mit welchem Fachausdruck wird die Knochenhaut bezeichnet ?  (Einfach-Auswahl)

A  Perikard
B   Periost
C   Peritoneum
D   Synovia
E   Pleura

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Mit Perikard bezeichnet man den Herzbeutel; mit Peritoneum das Bauchfell;
mit Synovia wird die Gelenkflüssigkeit und mit Pleura das Lungenfell

Wie nennt man die unmittelbar unter dem Periost gelegene Knochenschicht

Zweifach-Auswahl

a   Spongiosa
b   Kompakta
c   Kortikalis 
d   Synovialis
e   Medulla ossium

  richtig sind nur  a + b
  richtig sind nur  a + c
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  b + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet: C  
Sägt man einen Knochen durch, so findet man unter der Knochenhaut (Periost) die Knochenrinde.
Die Knochenrinde wird auch Kortikalis oder Kompakta genannt. Spongiosa ist die schwammartig aufgebaute Knochensubstanz im Inneren des Knochens.
Mit Synovialis wird die Gelenkschleimhaut bezeichnet und mit Medulla ossium das Knochenmark

Unsere Lern-CD können Sie auch über Amazon erwerben. Den Link finden Sie hier

 

Welche Aussage zur Epiphysen-Fuge ist richtig?

Mehrfachauswahl

a   im Kindesalter findet hier das Längenwachstum im Röhrenknochen statt
b   in der Epiphysen-Fuge findet man ausschließlich Knochenzellen
c   im Röntgenbild erscheint im Kindesalter die Epiphysen-Fuge als "leer"  
d   die Epiphysen-Fuge ist der Ort des Breitenwachstums im Knochen
e   die Epiphysen-Fuge ist der Gelenkspalt

  richtig sind nur a + c  
  richtig sind nur c + d
  richtig sind nur  c + d + e
  richtig sind nur  a + b + c + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  A  
In der Epiphysen-Fuge findet das Längenwachstum im Röhrenknochen statt. In der Epiphysenfuge findet man hauptsächlich Knorpelzellen.
Im Gegensatz zum Knochen wird Knorpel im Röntgenbild nicht dargestellt. Daher erscheint die Epiphysen-Fuge im Röntgenbild als "Hohlraum" oder leerer Bereich.

Welche der folgenden Knochen ist beim Erwachsenen für eine Knochenmarks-Punktion geeignet?

Zweifach-Auswahl

a   Sternum
b   Diaphyse der Speiche
c   Diaphyse des Schienbeins 
d   Beckenschaufel
e   Stirnbein

  richtig sind nur a + b 
  richtig sind nur b + c
  richtig sind nur a + d
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur b + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C   
Punktionen des Knochenmarks werden dort vorgenommen, wo sicher rotes Knochenmark vorkommt. Damit scheiden die Diaphysen der langen Röhrenknochen als Punktionsstelle aus. (Also Speiche und Schienbein) 
Das Stirnbein enthält eine große Höhle (Stirnhöhle) und ist daher auch nicht geeignet. Knochenmarks-Punktionen nimmt man am Brustbein (Sternum) oder an dem Beckenkamm (Beckenschaufel) vor.

Was wird mit dem Fachausdruck Epiphyse bezeichnet ?  (Einfach-Auswahl)

A  den zentralen (mittleren) Teil eines Röhrenknochens
B   den Gelenknah gelegenen Teil eines Röhrenknochens
C   das untere Ende des Brustbeins
D   das obere Ende des Brustbeins
E   die Wachstumsfuge des langen Röhrenknochens

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Den mittleren (zentralen) Abschnitt eines Röhrenknochens nennt man Diaphyse. Die beiden Gelenknahen Enden eines Röhrenknochens nennt man Epiphyse.
Die Wachstumsfuge des Röhrenknochens heißt Epiphysen-Fuge.

Welche Aussage (n) zur Knochenhaut (ist) sind richtig?

Mehrfachauswahl

a  die Knochenhaut heißt aus Periost
b  die Knochenhaut ist frei von Blutgefäßen
c   die Knochenhaut hat eine zentrale Rolle bei der Heilung von Frakturen
d   von der Knochenhaut geht das Breitenwachstum (Dickenwachstum) des Knochens aus
e   in der Knochenhaut werden die weißen Blutkörperchen gebildet

  richtig sind nur   a + e
  richtig sind nur   a + b + c + d
  richtig sind nur  b + c + e
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D  
Die Knochenhaut (Periost) bildet bei einer Fraktur die Vorstufe des neuen Knochens.
Die Kallusbildung bei einer Fraktur ist Aufgabe des Periostes. Hierzu muss das Periost von zahlreichen Blutgefäßen versorgt werden.
Das Periost bildet zusätzlich die Knochendicke (die Knochen-Länge wird von der Epiphysenfuge gebildet)
Merke: Das Längenwachstum des Röhren-Knochen geht von der Epiphysenfuge aus; das Wachstum in die "Breite" vom Periost.
Die Blutbildung (gleichgültige ob rote oder weiße Blutkörperchen) findet im Knochenmark statt.

 

 

Was versteht man unter dem Begriff Spongiosa ?  (Einfach-Auswahl)

A  ist ein schwammartiges System aus Knochenbälkchen im Knocheninneren
B   ist eine Knochenverpflanzung
C   ist die innere Schicht der Schädelknochen
D   ist die feste äußere Schicht des Knochens
E   keine der genannten ist richtig

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Die Spongiosa ist ein System von Knochenbälkchen - auch Trabekeln genannt - das im Inneren des Knochens liegt.
Wird dieser Teil des Knochens - die Spongiosa - verpflanzt, so nennt man dies in der Klinik eine Spongiosa-Transplantation. (Wird z. B. zum Auffüllen von Knochendefekten verwendet)
Die feste äußere Schicht des Knochens heißt Compakta oder Kortikalis

Welche Funktion haben die Osteoklasten ?  (Einfach-Auswahl)

A  bauen Knorpel auf
B   bauen Knorpel ab
C   bauen Knochen auf
D   bauen Knochen ab
E   produzieren das Parathormon

Angekreuzt werden muss die Antwort : D  
Unterscheiden Sie Osteoblasten und Osteoklasten:   Die Silbe ...blasten bedeutet etwas wird aufgebaut;
die Silbe .....klasten etwas wird abgebaut!
Osteoklasten sind also Zellen die Knochen abbauen. Chondroblasten sind Zellen die Knorpel aufbauen!
Das Parathormon ist ein Hormon zur Regulation des Knochenstoffwechsels. Es wird in der Nebenschilddrüse gebildet.

 

 

 

weitere MC-Fragen:  multiple Choice Fragen Wirbelsäule  und  MC-Fragen Gelenken

Mögen viele der gestellten MC Fragen zum Knochen  gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen sein! 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de