Logo-Heilberufe

 

Gelenke:

Die Enden eines Röhrenknochens heißen Epiphysen. Sind nun  zwei Knochen miteinander verbunden, so stoßen dennoch Knochengewebe nicht aufeinander.

Wie ist dies zu erklären ?

Gelenk-AufbauDie Epiphysen eines jeden Röhrenknochens sind an ihrem Ende von Knorpel bedeckt. Es sind die Knorpelflächen, die sich in einem Gelenk aufeinander bewegen.

Die Abb. links zeigt den prinzipiellen Aufbau eines Gelenkes mit Gelenk-Knorpel, Gelenk bildende Knochen, Gelenkspalt und die Synovialis (Gelenk-Innenhaut)

 

Was ist ein Gelenk?

Als Gelenk wird jede Verbindung zweier Knochen untereinander bezeichnet.

Die Gelenke werden unterteilt in

  • echte Gelenke und

  • unechte Gelenke (auch Haften oder Fugen genannt)

Kugelgelenk und Hafte Die Abb. links zeigt als Beispiel für ein echtes Gelenk das Schultergelenk. Das Schultergelenk ist ein Kugelgelenk und wird gebildet von Oberarm-Kopf und von der Schulter-Pfanne.

Das Röntgenbild der Schulter lässt jedoch auch ein unechtes Gelenk erkennen - das Schulter-Eckgelenk.

Im Schulter-Eckgelenk findet kaum Bewegung statt!

 

Was versteht man unter einer Hafte ?

Eine Hafte ist eine feststehende Knochenverbindung (in Haften findet keine echte Bewegung der Knochen statt).

 

 

Was kennzeichnet ein echtes Gelenk ?

In einem echten Gelenk findet man einen Gelenkspalt, der die Bewegung zwischen den Knochen ermöglicht.

 

Die Abb. oben  macht den Sinn der echten Gelenke deutlich:

An den Knochen sind die Sehnen verankert. Zieht sich ein Muskel zusammen, so bewegt sich das Gelenk. Die mit einem Pfeil markierte Sehne ist die lange Bizepssehne.

 

Wie wird in einem Gelenk der vorgewölbte Bereich des Gelenkendes bezeichnet ?

Der vorgewölbte Teil des Gelenkendes wird als Kopf bezeichnet (Beispiele sind der Oberarmkopf oder Schienbeinkopf).

 

Wie wird bei einem Gelenk der ausgehöhlte Teil des Knochens bezeichnet ?

Dieser Teil wird als Pfanne bezeichnet (beispielsweise die Hüftpfanne für den Oberschenkelkopf).

 

Wie wird das Gewebe genannt, dass die durch den Gelenkspalt getrennten Knochen miteinander verbindet und nach außen dicht abschließt ?

Die Gelenkkapsel.

Der innerste Teil der Gelenkkapsel ist ein Epithelgewebe. Dieses Epithelgewebe hat bei vielen Erkrankungen eine ganz besondere Bedeutung.

 

Unsere Lern-CD können Sie auch über Amazon erwerben, den Link finden Sie HIER

 

Wie wird diese innerste Kapselschicht der Gelenkkapsel genannt ?

Gelenkinnenhaut oder Synovialmembran (Synovialis).

 

Welche Aufgabe hat die Synovialmembran (oder Synovialis) ?

Die Synovialmembran (Synovialis) produziert die Gelenkschmiere (Synovia).

Hinweis :

Verwechseln Sie nicht Synovia und Synovialis :

Die Synovia ist die Flüssigkeit (also die Gelenkschmiere) und die Synovialis ist jene zarte Innenhaut eines Gelenkes, die die Synovia (Flüssigkeit) produziert.

 

Welche Strukturen sind in einem Gelenk der eigentlichen Gelenkkapsel aufgelagert und sorgen für die Stabilität des Gelenkes ?

Die Gelenkbänder.

 

Was versteht man unter einer Distorsion eines Gelenkes ?

Unter Distorsion (Verstauchung) versteht man die Überdehnung des Bandapparates in einem Gelenk.

 

 

Was versteht man unter einer Gelenkluxation ?

Gelenk-Luxation am Beispiel SchulterBei einer Gelenkluxation (auch Verrenkung genannt) ist der Bandapparat mindestens an einer Stelle zerrissen, so dass der Gelenkkopf aus der Gelenkpfanne heraustreten kann.

Im menschlichen Körper ist besonders das Schulter-Gelenk häufig von Luxationen betroffen. Die Abb. links zeigt eine Schulter-Luxation:

Beachten Sie: Die Gelenk-Pfanne des Schultergelenkes ist "leer"

 

In Zusammenhang mit Gelenkerkrankungen hört man vielfach den Begriff Arthritis und Arthrose. Worin besteht der Unterschied ?

Eine Arthritis ist eine entzündliche Gelenkerkrankung. Hierfür können vielfältige Ursachen in Betracht kommen. Beispielsweise Bakterien, die in das Gelenk eingedrungen sind.

Eine Arthrose hingegen ist eine degenerative Erkrankung, bei der mehr oder minder stark die Knorpelschicht in einem Gelenk verändert oder abgestorben ist.

 

Nennen Sie einige häufig im menschlichen Körper vorkommende Gelenktypen:

Kugelgelenk, Ei-Gelenk, Scharniergelenk, Zapfengelenk, Sattelgelenk

MC-Fragen zur Kontrolle und Vertiefung des Gelernten:  multiple Choice Knochen und Gelenke

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de