Logo-Heilberufe
 

multiple Choice Fragen: Bein (Anatomie untere Extremität)

Wie wird in der Anatomie der Oberschenkel-Knochen bezeichnet ?  (Einfach-Auswahl)

A   Femur  
B  Tibia
C   Humerus
D Talus
E   Fibula

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Oberschenkel-Knochen = Femur 
Tibia = Schienbein;  Humers = Oberarmknochen; Talus = Sprungbein;  Fibula = Wadenbein

 

 

Wie wird in der Medizin die Pfanne des Hüftgelenkes genannt?  (Einfach-Auswahl)

A  Symphyse
B   Os ileum
C   Acetabulum
D   Radio-Ulnargelenk
E   Acromio-Clavikulargelenk

Angekreuzt werden muss die Antwort : C 
Die Hüftpfanne nennt man Acetabulum.
Die Symphyse ist die Schambeinfuge.
Das Radio-Ulnargelenk liegt zwischen Elle und Speiche am Unterarm. Das Acromio-Clavikulargelenk ist das Schultereckgelenk

 

 

Welche der genannten Knochen sind an der Bildung des Acetabulums beteiligt

Mehrfachauswahl

a   os ileum
b   os sacrum
c   os coccygeum 
d   os pubis
e   os ischii

  richtig sind nur  a + b + c 
  richtig sind nur  b + c + d
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig sind nur  c + d + e
  richtig sind nur  a + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E  
Das Acetabulum wird von allen drei Hüftknochen gebildet: Im einzelnen sind dies: Das os ileum (Darmbein); das os ischii (Sitzbein) und das os pubis (Schambein)
Das os sacrum (Kreuzbein) und das os coccygeum (Steißbein) gehören zur Wirbelsäule

Welche Aussage zum Hüftgelenk ist zutreffend ?  (Einfach-Auswahl)

A  ist ein Kugelgelenk
B   Arthrosen des Hüftgelenkes nennt man Gonarthrosen
C   ist ein unechtes Gelenk
D   wird u. a. gebildet vom Femurhals
E   ist im Alter selten von Arthrosen betroffen

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Neben dem Acetabulum (Hüftpfanne) wird das Hüftgelenk vom Femurkopf (nicht Femurhals) gebildet. Es ist im Alter sehr häufig von Arthrosen betroffen.
Eine Arthrose des Hüftgelenkes nennt man Coxarthrose. (Gonarthrose ist die Arthrose des Kniegelenkes.)
Das Hüftgelenk ist - wie das Schultergelenk - ein Beispiel für ein Kugelgelenk.

Wo findet man den Trochanter major ?  (Einfach-Auswahl)

A  am distalen Femur
B   am proximalen Radius
C   am proximalen Femur
D   am Darmbein
E   am Schambein

Angekreuzt werden muss die Antwort : C 
Der Trochanter major ist der große Rollhügel. Er liegt - wie der Trochanter minor auch - am proximalen Femur.
Den Trochanter major kann man leicht am proximalen seitlichen Oberschenkel als vorspringenden Knochen tasten. (Ist ein wichtiger Orientierungspunkt bei der i. m. Injektion!)

 

 

Wie heißt der Knochenabschnitt am Femur, der zwischen dem Hüftkopf und den beiden Rollhügeln liegt?

Zweifach-Auswahl

a   Caput femoris
b   Collum femoris
c   Schenkelhals 
d   Symphyse
e   Femur-Diaphyse

  richtig sind nur  a + c
  richtig sind nur  c + d
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  b + d

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D  
Umgangssprachlich heißt diese Region "Schenkelhals". In der Medizin spricht man vom Collum femoris. Dieser Knochenabschnitt hat in der Medizin sehr große Bedeutung: Am Schenkelhals kommt es sehr häufig bei Stürzen im Alter zu Frakturen ("Schenkelhalsbruch")
Mit Caput femoris wird der Hüftkopf bezeichnet.

Welche langen Röhrenknochen bilden den Unterschenkel?

Zweifach-Auswahl

a   Tibia
b   Ulna
c   Talus
d   Fibula
e   Sternum

  richtig sind nur  a + b
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  a + d
  richtig sind nur  b + d

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Tibia (Schienbein) und Fibula (Wadenbein) bilden den Unterschenkel.
Das Sternum ist das Brustbein. Ulna = Elle und Talus = Sprungbein.

Welche Aussage zur Kniescheibe ist richtig?

Mehrfachauswahl

a  Die Kniescheibe wird in der Anatomie Patella genannt
b  Die Kniescheibe ist in die Achilles-Sehne eingelagert
c   Die Kniescheibe ist das größte Sesambein des Menschen 
d   Kniescheibe und distaler Oberschenkel bilden einen eigenen Gelenkabschnitt im Knie
e   Zwischen Kniescheibe und Oberschenkel liegt ein Meniscus

  richtig sind nur a + b  
  richtig sind nur a + b + c
  richtig sind nur a + c + d
  richtig sind nur b + d + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  C 
Patella ist die anatomische Bezeichnung für die Kniescheibe. Patella und distaler Femur bilden im Knie ein eigenes Gelenk, dass man Femuro-Patellar-Gelenk nennt.
Ein Sesambein ist ein Knochen, der in eine Sehne eingelagert ist. Die Patella ist das größte Seambein des Menschen. Sie liegt im Ligamentum patellae.

Welche Knochen bilden das obere Sprunggelenk?

Mehrfachauswahl

a  Tibia
b   Calcaneus
c   os cuneiforme 
d   Fibula
e   Talus

  richtig sind nur a + b + c  
  richtig sind nur b + c
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig sind nur  a + d
  richtig sind nur  a + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet: E 
Am Fuß gibt es ein gut bewegliches oberes Sprunggelenk und ein wenig bewegliches unteres Sprunggelenk.
Das obere Sprunggelenk wird von den beiden Unterschenkelknochen Tibia und Fibula gebildet, sowie vom Sprungbein (Talus) 

 

Unsere Lern-CD können Sie auch bei Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER

 

Welche Knochen bilden das untere Sprunggelenk

Mehrfachauswahl

a   Calcaneus
b   Cuneiforme I
c   Cuneiforme II
d  Talus
e   Kahnbein (Naviculare)

  richtig sind nur  a + b
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  a + d
  richtig sind nur  a + d + e
  richtig alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D
Das wenig bewegliche untere Sprunggelenk wird gebildet vom Calcaneus (Fersenbein), Talus (Sprungbein) und Kahnbein (Naviculare)
Hinweis: ein Knochen mit dem Namen Kahnbein findet man in der Handwurzel und in der Fußwurzel!

Zu welchem Gelenk-Typ wird das obere Sprunggelenk gerechnet?  (Einfach-Auswahl)

A  Kugelgelenk
B   Eigelenk
C   Sattelgelenk
D   Scharniergelenk
E   unechtes Gelenk

Angekreuzt werden muss die Antwort : D 
Das obere Sprunggelenk ist ein Scharniergelenk.
Kugelgelenke sind das Schulter- und Hüftgelenk;
ein Sattelgelenk ist das Daumensattelgelenk, das Handgelenk ist ein Beispiel für ein Eigelenk.
In unechten Gelenken findet keine oder nur wenig Bewegung statt. Im oberen Sprunggelenk findet die Fußhebung und Senkung statt.

Welche Sehne ist am Calcaneus verankert ?  (Einfach-Auswahl)

A  Achilles-Sehne   
B   lange Bizeps-Sehne
C   distale Bizeps-Sehne
D   Patellar-Sehne
E   keine der genannten

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Am Fersenbein (Calcaneus) ist die Achillessehen verankert. Diese Sehne kann man leicht distal der Wade tasten.
Die lange Bizepssehne findet man im Schulterbereich, die distale Bizepssehne setzt am Speichenköpfchen an.
Die Patellarssehen liegt am Knie

Welcher Knochen gehört nicht zur Fußwurzel ?  (Einfach-Auswahl)

A  Sprungbein
B   Mondbein
C   Fersenbein
D   Würfelbein
E   Keilbein

Angekreuzt werden muss die Antwort : B  
Das Mondbein ist ein Knochen der proximalen Handwurzelreihe. Die Fußwurzel besteht aus 8 Knochen: Talus = Sprungbein; Calcaneus = Fersenbein; os naviculare = Kahnbein; os cuboideum = Würfelbein und den 3 Keilbeinen (os cuneiforme I - III)

 

Mögen viele der gestellten MC Fragen zu Hüftgelenk und Bein gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen sein! 

 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de