Heilberufe - Ausbildung - Logo
 

 

Geschlechtsorgane: Hoden

Mit welchem Fachausdruck bezeichnet man in der Anatomie die Hoden

Testes (Einzahl Testis)

Die Abb. zeigt eine Übersicht über die Lage von Hoden, Nebenhoden und Samenleiter

1 = Vorsteherdrüse (Prostata)

2 = Harnröhre (Urethra)

 

Welche Aufgaben erfüllen die Hoden?

Die Hoden sind - ähnlich wie die auch die Bauchspeicheldrüse - sowohl eine exokrine als auch ein endokrine Drüse.

in dem endokrinen Teil der Hoden werden die männlichen Geschlechts-Hormone produziert; Im exokrinen Teil der Hoden werden die Spermien gebildet. Die Spermien gelangen über einen Ausführungsgang (Samenleiter) aus dem Hoden.

 

 

Wie nennt man mit einem Sammelbegriff alle männlichen Geschlechtshormone?

Androgene

 

Wie heißt das wichtigste Androgen?

Testosteron

 

An welcher Stelle außerhalb des Hodens werden auch noch Androgene produziert?

In der Nebennieren-Rinde. (Im innersten Teil der Nebennierenrinde - der Zona reticularis - werden sowohl beim Mann als auch bei der Frau Androgene gebildet).

 

In welchem Teil des Hodens wird das Testosteron produziert?

Das Testosteron wird in den Leydig'schen Zwischenzellen im Hoden gebildet. Der Begriff Leydig'sche Zwischenzelle wird verständlich aus der Lage der Leydig-Zellen zwischen den Hodenkanälchen.

 

Welche Aufgabe haben die Hodenkanälchen?

In den Hodenkanälchen findet die Bildung der Samenzellen (Spermien) statt. (Die Hodenkanälchen sind der exokrine Teil des Hodens)

 

Welche besondere Eigenschaft haben die Spermien und wie sind die Spermien aufgebaut?

Um eine Eizelle zu befruchten müssen die Spermien vom Hoden bis in den oberen Teil des Eileiters (Ampulle) gelangen. Dafür müssen sie sehr beweglich sein. Jedes Spermium besteht aus Kopf, Mittelstück und Schwanz. Die schlängelnde Beweglichkeit erhält das Spermium durch den Schwanz

 

__________________________________________________________________________________

Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Wie unterscheiden sich die Spermien im Hinblick auf ihren Chromosomensatz von den übrigen Körperzellen?

Körperzellen haben eine diploiden Chromosomensatz; Spermien haben einen haploiden Chromosomensatz.

 

Was ist mit dem Begriff haploider Chromosomensatz gemeint?

Der Mensch verfügt über 23 Chromosomenpaare, die in jeder Zelle liegen und bei der Zellteilung sichtbar werden. Jedes Chromosom ist dabei paarig (diploid) vorhanden.

Bei einem haploiden Chromosomensatz ist jedes Chromosom nur einzeln vorhanden.

 

Welche andere Zelle hat außer dem Spermium noch einen haploiden Chromosomensatz?

Die Eizelle

 

Mit welchem Fachausdruck bezeichnet man den Vorgang der Zellteilung, der aus einer diploiden Ursamenzelle eine haploide Samenzelle (Spermium) entstehen lässt.

Meiose

 

In der Embryonalzeit entstehen die Hoden an der Hinterwand der Leibeshöhle in der Nähe der Nierenanlage. Nach der Geburt findet man die Hoden jedoch in der Regel außerhalb der Bauchhöhle im Hodensack (Skrotum).

Welchen Weg muss der Hoden nehmen, um in das Skrotum zu gelangen?

Der Hoden wandert aus der Bauchhöhle durch einen Kanal in der Bauchwand in das Skrotum. Dieser Kanal in der Bauchwand wird Leistenkanal genannt.

 

Für welche Funktion des Hodens ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Hoden außerhalb der Bauchhöhle liegt?

Für die normal Bildung der Spermien ist die Lage des Hodens im Skrotum Voraussetzung! Die Spermien-Produktion in den Hodenkanälchen kann nur bei einer Temperatur stattfinden, die rund 2 °C unterhalb der Temperatur in der Bauchhöhle liegt.

 

Der Hoden kann bei seiner Wanderung von der Bauchhöhle ins Skrotum prinzipiell an jeder Stelle des Wanderungsweges stecken bleiben. Am häufigsten geschieht dies jedoch im Leistenkanal. Wie wird diese Erkrankung genannt?

Leistenhoden

 

Wohin gelangen die in den Hodenkanälchen produzierten Spermien?

In den Nebenhoden. Der Nebenhoden beginnt am oberen Hodenpol und liegt hinter dem Hoden.

Die Abb. zeigt die Lage von Hoden und Nebenhoden in einer schematischen Abb.

Mit welchem Fachausdruck wird der Nebenhoden bezeichnet?

Epididymis

 

Was versteht man unter einer Epididymitis?

Die Endung ....itis bedeutet in der Medizin stets "Entzündung". Eine Epididymitis ist eine Entzündung des Nebenhodens.

 

Welche Funktion hat der Nebenhoden?

Im Nebenhoden werden die im Hoden produzierten Spermien gespeichert. Dabei reifen die Spermien weiter aus. Im Nebenhoden erlangen die Spermien ihre Beweglichkeit!

 

In welchen Abschnitt der männlichen Geschlechtsorgane gelangen die Spermien, wenn sie bei der Ejakulation (Samenerguss) den Nebenhoden verlassen?

in den Samenleiter

 

Mit welchem Fachausdruck wird der Samenleiter in der Medizin bezeichnet?

Ductus defernes

 

Wie man an obiger Abb. erkennt, beginnt der Samenleiter am Nebenhoden. Wo endet der ductus deferens?

Der ductus deferens zieht gemeinsam mit den Blutgefäßen für den Hoden durch den Leistenkanal. Der ductus deferens mündet in der Harnröhre (Urethra).

(Die Mündungsstelle des Samenleiters findet man im von der Prostata umschlossen Teils der Harnröhre)

 

Welche Folge hat die beidseitige (operative) Unterbindung der Samenleiter?

Die beidseitige Unterbindung des Ductus deferens (Vasektomie) führt zu einer Zeugungs-Unfähigkeit des Mannes.

Dabei bleibt die Fähigkeit des Mannes den Geschlechtsverkehr auszuführen voll erhalten. Durch Verschluss des Transportkanals (Samenleiter) enthält das Ejakulat des Mannes keine Spermien mehr!

Die Abb. links lässt das Prinzip der Vasektomie und die Folgen gut verstehen: Unterbrochen wird "nur" der Transportweg der Spermien. Die hormonelle Funktion der Hoden bleibt ungestört!

 

 

Mögen viele der gestellten Fragen gerade Ihre Prüfungs- und Examensfragen zu den männlichen Geschlechts-Organen sein

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de