Logo-Heilberufe
 

Kreislauf: Basis-Wissen großer und kleiner Kreislauf

Aus welchen zwei Teilen besteht der Kreislauf?

Der Kreislauf des Menschen besteht aus zwei hintereinander geschalteten Teilkreisläufen: dem großen Kreislauf (Körperkreislauf) und dem kleinen Kreislauf (Lungenkreislauf)

 

Beschreiben Sie den Blutfluss im Körperkreislauf!

Herz und KörperkreislaufDas sauerstoffreiche Blut der linken Herzkammer (linker Ventrikel) wird bei der Kontraktion des Herzens - Systole - in die Hauptschlagader (Aorta) gepresst.

Von der Aorta zweigen sich eine Vielzahl weiterer großer Arterien ab, die sich in immer kleinere Arterien und Arteriolen verzweigen.

Danach gelang das Blut in feine Haargefäße - die Kapillaren. In den Kapillaren fließt das Blut sehr langsam. Hier gibt das Blut Sauerstoff und Nährstoffe an die Zellen des Körpers ab und nimmt Kohlendioxid (CO2) auf.

Das sauerstoffarme Blut aus den Kapillaren gelangt dann in sehr kleinen Vene (den Venolen). Die Venolen transportieren das Blut zu immer größeren Venen.

In der unteren Körperhälfte fließen alle Venen letztlich zu Vena cava inferior. (untere Hohlvene).

Vom Kopf und Armen fließt das Blut in die obere Hohlvene (Vena cava superior). Die obere und untere Hohlvene münden im rechten Vorhof (Atrium)

 


Unsere Lern-CD für die mündliche Prüfung können Sie auch über Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER


 

Was ist eine Arterie?

Eine Arterie transportiert Blut vom Herzen weg!

In Prüfungen, Klausuren und Examen ist das eine häufig gestellte Frage, die auch in vielen Abwandlungen vorkommt:

Ein häufig gehörte - absolut falsche Antwort lautet: "Arterien enthalten sauerstoffreiches Blut"!  Diese Antwort ist für jeden Prüfer ein absolutes "no go"! Damit zeigt man, ein fundamentales Unverständnis zum Blutkreislauf.

Die richtige Antwort auf die Prüfungs - Frage: "was ist eine Arterie lautet" :

Eine Arterie transportiert Blut vom Herzen weg!     (und sonst gar nichts!)

Wenn man will kann man jetzt noch antworten: Im Körperkreislauf enthalten die Arterien sauerstoffreiches Blut.....aber nicht im Lungenkreislauf!

 

Wo findet der Austausch von Sauerstoff, CO2 und Nährstoffen statt?

In den Kapillaren: die Kapillaren - auch Haargefäße genannt - sind mikroskopisch klein. Die Fläche , die alle Kapillaren gemeinsam bilden ist jedoch mit rund 300 m² erheblich.

In den Kapillaren fließt das Blut sehr langsam Dies sind optimale Voraussetzungen, das zwischen dem Blut und dem Interstitium der Austausch stattfinden kann von:

  • Sauerstoff und CO2

  • Nährstoffen und Abfallprodukten des Stoffwechsels

  • Flüssigkeit

 

Was bedeutet Interstitium?

Interstitium heißt wörtlich der "Zwischenraum". Gemeint ist hiermit der Raum zwischen den Zellen in Organen oder Geweben. Im Interstitium verlaufen die Blut- und Nervenbahnen. Ein anderer im gleichen Sinn gebrauchter Begriff ist das Stroma.

 

 

 

Was ist eine Vene?

Eine Vene transportiert das Blut zum Herzen.

Im Körperkreislauf wird das zum Herzen zurückströmende Blut der unteren Körperhälfte von der Vena cava inferior (untere Hohlvene) gesammelt und an Kopf und Armen von der oberern Hohlvene (Vena cava superior). Beide Venen münden im rechten Vorhof (Atrium)

 

Beschreiben Sie den Lungenkreislauf!

Bei Kontraktion des rechten Ventrikels (Systole) gelangt das sauerstoffarme und CO2 reiche Blut durch die geöffnete Pulmonalklappe in den Truncus pulmonalis. Der Truncus pulmonalis teil sich in eine rechte und linke Arteria pulmonalis auf.

Die rechte A. pulmonalis zweigt sich in drei Lappenarterien und die linke A. pulmonalis in zwei Lappenarterien auf. Die Lappenarterien verzweigen sich in jeder Lungenhälfte weiter in die Segmentarterien und dann in die Arteriolen und Kapillaren. Die Kapillaren in der Lunge umziehen die Alveolen (Lungenbläschen) wie ein Netz.

In den Alveolen wird dann das CO2 abgegeben und ausgeatmet. Sauerstoff wird aufgenommen. In den Venen des Lungenkreislaufes ist das Blut somit sauerstoffreich und CO2 arm! Über die Lungenvenen gelangt das Blut zum linken Vorhof (Atrium)

 

Was versteht man unter dem arteriellen Hochdruck-System?

Beim Kreislauf unterscheidet man ein:

  • arterielles Hochdrucksystem (auch Widerstands-System genannt)

  • Kapillares Austauschsystem

  • venöses Niederdruck-System (enthält 2/3 des Blutes)

Das arterielle Hochdruck-System beginnt im linken Ventrikel und endet in den Arteriolen des Körperkreislaufes!

 

Überprüfen Sie Ihr Wissen mit Klausur-Fragen, Prüfungs-Fragen, Examens-Fragen: multiple Choice Fragen:  Kreislauf

weitere MC-Fragen:  multiple Choice Fragen Wirbelsäule  und MC-Fragen Knochen

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de