Logo-Heilberufe
 

 

Auge:  Krankheitslehre multiple Choice Fragen

Was versteht man unter einem Lagophthalmus ?  (Einfach-Auswahl)

A  ein Gerstenkorn am Auge
B   ein ungleich weite Pupille
C   eine erweiterte Lidspalte mit unvollständigem Lidschluss
D   eine Entzündung der Hornhaut
E   eine Gelbfärbung der Sklera

Angekreuzt werden muss die Antwort : C  
Der Lagophthalmus ist eine erweiterte Lidspalte mit unvollständigem Lidschluss.
Ein Lagophthalmus kann entstehen u.a. bei einer Lähmung des 7. Hirnnerven (Fazialis-Lähmung) aber auch bei einem narbig verändertem Augenlid, dass infolge der Narbe nicht geschlossen werden kann.
Beim Lagophthalmus droht eine Entzündung der Hornhaut, da die Hornhaut bei unvollständigem Lidschluss unzureichend mit Tränenflüssigkeit befeuchtet wird.

Was versteht man unter einer Amaurosis fugax ?  (Einfach-Auswahl)

A  eine für Sekunden oder Minuten andauernde schmerzlose Erblindung eines Auges
B   eine entzündete Hornhaut
C   einen kompletten Verschluss der Netzhaut-Arterie
D   das Auftreten von Doppelbildern
E   eine Steigerung des Augen-Innendruckes

Angekreuzt werden muss die Antwort : A  
Die Amaurosis fugax ist eine für Sekunden oder Minuten andauernde schmerzlose Erblindung eines Auges. Ursache sind meist Störungen der Durchblutung in der Netzhaut oder Mikroembolien.
Der Verschluss der Netzhautarterie (Zentral-Arterie) führt zu einer andauernden Erblindung eines Auges, die schlagartig auftritt.

 

 

Welche Symptome erwarten Sie bei einem akuten Glaukom-Anfall

Mehrfachauswahl

a   starke Verschlechterung des Sehens am betroffene Auge
b   farbige Ringe werden um Lichtquellen gesehen
c   Kopfschmerzen, Übelkeit und Brechreiz 
d   ein stark gerötetes Auge
e   Sehen von Schleiern am betroffenen Auge

  richtig sind nur   
  richtig sind nur
  richtig sind nur 
  richtig sind nur
  richtig sind alle Antworten

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  E
Beim Glaukom (grüner Star) ist der Augeninnendruck erhöht.  Die genannten Symptome sind alle richtig. Ein Übersehen des akuten Glaukom-Anfalls kann zur Erblindung des Auges führen.
Vorläufer-Symptome des akuten Glaukom-Anfalls sind oft farbige Lichtringe, die der Kranke um Lichtquellen sieht. Die Lichtringe werden auch Newton'sche Ringe genannt.
Durch den erhöhten Augeninnendruck kommt es zur Reizung des 10 Hirnnerven (Nervus vagus) mit abdominellen Symptomen wie Übelkeit und Erbrechen.

Welche Aussagen zum grauen Star sind richtig?

Mehrfachauswahl

a   wird auch Katarakt genannt
b   typisch ist die Erhöhung des Augeninnendruckes
c   die graue Färbung der Linse kann im fortgeschritten Fall mit bloßem Auge erkannt werden 
d   kann angeboren sein
e   tritt bei Diabetiker infolge der Glucoseerhöhung selten auf

  richtig sind nur  a + b 
  richtig sind nur  a + c + d
  richtig sind nur  b + d
  richtig sind nur  a + c + e
  richtig sind nur  b + d + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  B    
Der graue Star ist eine Trübung der Augenlinse. Diese wird im frühen Stadium mittels Spaltlampe erkannt. Im fortgeschrittenen Stadium ist die graue Augenlinse mit bloßem Auge erkennbar.
Der graue Star = Katarakt kann angeboren sein. Kommt aber auch nach Verletzung vor. Gehäuft ist der graue Star bei Diabetes und Dialyse.

Beim Hagelkorn (Chalazion) erwarten Sie....?  (Einfach-Auswahl)

A  eine infektiöse Konjunktivitis
B   eine Entzündung der Meibom-Talgdrüse
C   eine Verlegung des Tränenganges
D   eine Entzündung an der Lidinnenseite
E   eine Eiteransammlung in der vorderen Augenkammer

Angekreuzt werden muss die Antwort : B 
Das Chalazion (sogn. Hagelkorn) ist eine Entzündung der Meibom'schen Talgdrüse. Beim Chalazion kommt es zu einer derben knotenartigen Schwellung am außenseitlichen Lid.
Eine Entzündung der Lidinnenseite oder im Bereich der Wimpern lässt am ehesten an ein Hordeolum (Gerstenkorn) denken!.

 

_________________________________________________________________________________________  

Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER

_________________________________________________________________________________________ 

 

Was versteht man unter Myopie ?  (Einfach-Auswahl)

A  Kurzsichtigkeit
B   Weitsichtigkeit
C   Alterssichtigkeit
D   Stabsichtigkeit
E   Schielen

Angekreuzt werden muss die Antwort : A 
Die Myopie ist die Kurzsichtigkeit. Die Weitsichtigkeit wird Hyperopie genannt.
Die Alterssichtigkeit heißt Presbyopie und die Stabsichtigkeit wird Astigmatismus genannt.

Welche Aussage zur Kurzsichtigkeit ist richtig....?

Zweifach-Auswahl

a   ist eine Vereinigung parallel einfallender Lichtstrahlen hinter der Netzhaut
b   ist eine Vereinigung parallel einfallender Lichtstrahlen vor der Netzhaut
c   wird durch Sammellinsen korrigiert 
d   kann durch eine abnorme Länge des Augapfels entstehen
e   ist typisch im Alter

  richtig sind nur   a + b
  richtig sind nur  b + c
  richtig sind nur  d + e
  richtig sind nur  b + d
  richtig sind nur  b + e

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  D 
Bei der Myopie (Kurzsichtigkeit) liegt die Vereinigung der Lichtstrahlen vor der Netzhaut! Bei der Weitsichtigkeit hinter der Netzhaut.
Die Myopie kann entstehen durch eine zu lange Längsachse des Augapfels oder durch eine zu starke Brechkraft von Hornhaut oder Linse. Die Korrektur der Myopie erfordert eine Zerstreuungslinse.
Im Alter kommt es typischerweise zur Weitsichtigkeit!

Welche Aussagen zur Makula-Degeneration ist richtig ?

Mehrfachauswahl

a   ist die häufigste Ursache einer schweren Sehstörung im hohen Alter
b   bei der trocknen Form schildern Patienten eine langsame Verminderung der Sehschärfe
c   bei der Makuladegeneration findet man eine Stauungspapille 
d   für die Makuladegeneration ist typisch der Verschluss der Zentralvene
e   wird mit Antibiotika behandelt

  richtig sind nur   a + b
  richtig sind nur   b + c + d
  richtig sind nur   a + c + e
  richtig sind nur   b + d + e
  richtig sind nur   a + b + c

Die richtige Antwort-Kombination lautet:  A   
Die Maukula-Degeneration ist ein fortschreitende Degeneration des gelben Flecks (macula lutea) 
Man unterscheidet eine langsam voranschreitende trocken Form von einer (selteneren) feuchten Form. Bei der feuchten Form kommt es zu Gefäßneubildungen in der Macula. Die neugebildeten Gefäße unter der Netzhaut geben Serum ab, so das die Netzhaut feucht erscheint.
Eine Stauungspapille kommt bei erhöhtem Hirndruck vor!

Welche der genannten Faktoren erhöhen das Risiko an einem Katarakt (grauen Star) zu erkranken?

Zweifach-Auswahl

a   Langzeit Kortisontherapie
b   Diabetes mellitus
c   vegetarische Ernährung 
d   Hypertonie
e   Hypotonie

  richtig sind nur   a + b
  richtig sind nur   b + c
  richtig sind nur   c + d
  richtig sind nur   d + e
  richtig sind nur   a + d

Die richtige Antwort-Kombination lautet: A  
Der graue Star tritt häufiger bei Diabetikern und Patienten mit längerer Kortison-Therapie auf.
Der Hypertonus begünstigt Veränderungen an der Netzhaut (Retina).

 

 

 

zur Kontrolle und Vertiefung des Gelernten:   Anatomie und Physiologie des Auges

Mögen viele der gestellten MC Fragen zur Krankheitslehre des Auges  gerade Ihre multiple Choice Prüfungsfragen sein! #

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de