Logo-Heilberufe
 

 

Anatomie des Auges I: Prüfungsfragen für Heilberufe

Die Anatomie ist sehr häufig Gegenstand von mündlichen aber auch schriftlichen Prüfungen.

Wenn Sie die Fragen zur Anatomie des Auges I im Prüfungs-Modus beantworten wollen, so können Sie durch Anklicken der unten stehenden Schaltfläche zunächst alle Antworten verbergen:

 

mit welchem Fachausdruck wird die knöcherne Höhle genannt, die den Augapfel teilweise umschließt?

Die knöcherne Höhle, in der der Augapfel in einem Fettgewebe eingebettet ist, nennt man Orbita.

Orbita
Patrick J. Lynch, medical illustrator   CC BY 2.5

Die Abb. zeigt die Orbita und die Position des Auges in der Orbita.

 

Das Sehorgan des Menschen besteht aus drei Untereinheiten. Nennen Sie die drei Untereinheiten aus denen das Sehorgan bei Menschen zusammengesetzt ist.

Augapfel,
Anhangsorgane des Auges (zum Beispiel Augenlider, Tränenapparat) und die
Sehbahn. 

 

Der Augapfel ist ein nahezu kugelförmiger Körper, der im Fettgewebe der Orbita (knöchernen Augenhöhle) eingebettet ist. Wie wird der Augapfel in der Anatomie bezeichnet?

Der Augapfel wird Bulbus oculi genannt.

 

Der Augapfel (Bulbus oculi) wird von drei Hüllen umschlossen, die den Augapfel wie Zwiebelschalen (konzentrisch) umgeben. Wie heißt die äußere Hülle des Augapfels (Bulbus oculi)?

Die äußere Schicht der drei das Auge umgebenden Hüllen ist die Lederhaut. Die Lederhaut wird in der Anatomie auch als Sklera bezeichnet.  

 

Woran erkennen Sie bei äußerer Betrachtung die Lederhaut oder Sklera des Auges? (Abb. unten)

Die Sklera (Lederhaut des Auges) ist das Weiße im Auge. Aufgrund dieser weißlichen Verfärbung kann man die Lederhaut auch als die weiße Augenhaut bezeichnen.

In der Abbildung eines normalen Auges können Sie die Sklera als weiße äußere Hülle des Auges sehr gut erkennen. Die Sklera (Lederhaut) ist die äußere Hülle des Augapfels, die etwa 4/5 des Augapfels umschließt.

Hinweis: die Sklera verfärbt sich bei manchen Lebererkrankungen (Ikterus) gelblich. Etwa ab einem Bilirubin von 2 mg / dl ist es klären Ikterus zu erkennen.

 

Sie haben oben gelernt, dass die Sklera (Lederhaut) etwa 4/5 des Augapfels als äußere Hülle umschließt und das Auge schützt. Welche äußere Augenhaut umgibt das vordere 1/5 des Augapfels? 

Im vorderen Abschnitt des Auges die die Lederhaut in die dünne, völlig durchsichtige Hornhaut über.

Auge
Blausen 0389 

Versuchen Sie in der obigen Abb. noch einmal die beiden Teile äußeren Augenhülle zu erkennen!
Sklera und Cornea

 

Mit welchem anatomischen Fachausdruck die Hornhaut des Auges bezeichnet? 

Die dünne, durchsichtige Hornhaut wird in der Medizin als Cornea bezeichnet.
Wir merken uns: die äußere Hülle des Augapfels (Bulbus oculi) besteht aus der weißen Lederhaut (Sklera) und im vorderen Fünftel des Auges aus der durchsichtigen Hornhaut (Cornea).

 

Im Hinblick auf ihre Gefäßversorgung weist die Hornhaut (Cornea) eine Besonderheit auf. Welche Besonderheit zeichnet die Cornea im Hinblick auf die Gefäßversorgung aus?

Die Cornea (Hornhaut) ist vollständig gefäßlos. Dies ist sehr wichtig zu wissen, da die Cornea zu den lichtbrechenden Medien des Auges gehört.
Nur eine völlig gefäßfreie Cornea kann das Licht ungehindert passieren lassen.


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


Blutgefäße dienen im der Ernährung eines Gewebes. Wenn die Cornea (Hornhaut) aber keine Blutgefäße enthält, wie wird sie denn dann ernährt?

Die Cornea wird von der Tränenflüssigkeit ernährt.

 

Voraussetzung für eine einwandfreie Ernährung der Hornhaut (Cornea) durch die Tränenflüssigkeit, ist eine ständige Benetzung der Hornhaut mit Tränenflüssigkeit ist der Lidschlag zwingend erforderlich.

Nennen Sie eine Krankheit, bei der (meist einseitig) die Benetzung der Hornhaut durch den fehlenden Lidschlag nicht mehr möglich ist!

  • Bei der Lähmung des VII Gehirnnerven (Lähmung des Nervus facialis) ist der Lidschlag auf der betroffenen Seite nicht mehr möglich.

  • Es besteht bei der Fazialislähmung die Gefahr, dass die Hornhaut infolge der fehlenden Benetzung geschädigt wird!

 

Wir haben oben gelernt, dass der Augapfel von drei konzentrischen Hüllen umgeben ist und dass die äußere Hülle gebildet wird von der Lederhaut (Sklera) und der Hornhaut (Cornea).

Aus welchem Teil besteht die mittlere Augenhaut?

Die 2. Gewebeschicht, die den Augapfel umhüllt, wird als Uvea oder auch als mittlerer Augenhaut bezeichnet.

 

Die Uvea (mittlere Augenhaut) besteht aus drei verschiedenen Teilen. Können Sie die drei Teile der Uvea nennen? 

Die Uvea setzt sich zusammen aus:  

Regenbogenhaut,
Strahlenkörper,
Aderhaut

 

Sie haben oben gelernt, dass die mittlere Augenhaut (Uvea) unter anderem auch die Aderhaut enthält. Wie der Name schon sagt, enthält die Aderhaut sehr viele Blutgefäße.

Können Sie erschließen, welcher Aufgabe die vielen Gefäße in der Aderhaut dienen?

Die vielen Blutgefäße in der Aderhaut dienen der Ernährung der unter der Aderhaut gelegenen Netzhaut.

 

Mit welchem anatomischen Fachbegriff wird die Aderhaut in der Medizin bezeichnet?

Die Aderhaut wird in der Medizin als Choroidea bezeichnet.

Sie haben oben gelernt, dass die Uvea aus der Aderhaut (Choroidea), dem Strahlenkörper und der Regenbogenhaut besteht.

Auge

Woran erkennen Sie bei Betrachtung des Auges die Regenbogenhaut?

Die Regenbogenhaut ist das Farbige im Auge. (Die Sklera ist das Weiße im Auge).
Die Farbe der Regenbogenhaut wird von Pigmenten in der Regenbogenhaut gebildet.

 

 

Wie wird die Regenbogenhaut in der Anatomie bezeichnet?

Die Regenbogenhaut nennt man auch Iris.

 

Welche Aufgabe hat die Regenbogenhaut (Iris) im Auge?

Die Iris – Regenbogenhaut – kann man sich als Blende vorstellen. Die Regenbogenhaut liegt im vorderen Abschnitt der Uvea (2. Gewebeschicht des Auges).

Der innere Rand der Regenbogenhaut (Iris) umschließt die Pupille. Durch die Muskulatur der Iris kann die Weite der Blende und damit der Lichteinfall auf die Pupille reguliert werden.

 

Wenn die Iris (Regenbogenhaut) die Pupille nicht mehr verengen kann, so kommt es zu einer Weitstellung im Auge. Mit welchem Fachausdruck wird die Weitstellung der Pupille genannt?

Der Fachausdruck für eine Weitstellung der Pupille lautet mit Mydriasis.

 

Wann wird der Fachausdruck Miosis verwendet?

Unter Miosis versteht man eine Engstellung der Pupille.

 

Wiederholen wir noch einmal die drei Teile der mittleren Augenhülle mit ihren deutschen und anatomischen Fachausdrücken!

Regenbogenhaut, (Iris)
Aderhaut (Choroidea)
Strahlenkörper, (Corpus ciliare).

 

Sie haben für die Aderhaut (Choroidea) gelernt, dass die vielen Blutgefäße der Ernährung der Netzhaut dienen. Sie haben gelernt, dass die Regenbogenhaut (Iris) die Blende des Auges ist und mittels der Iris der Lichteinfall auf die Pupille reguliert werden kann.

Welche Aufgabe hat der Strahlenkörper des Auges (Corpus ciliare)?

Der Strahlenkörper (Corpus ciliare) dient der Aufhängung der Linse und der Akkomodation.
Eine weitere Aufgabe des Corpus ciliare besteht in der Produktion des Kammerwassers.

 

Oben wurde der Fachausdruck Akkomodation im Zusammenhang mit der Funktion des Strahlenkörpers verwendet. Was versteht man unter Akkomodation?

Generell bedeutet Akkomodation die Anpassung. Im Zusammenhang mit dem Auge versteht man unter Akkomodation, die Anpassung der Brechkraft des Auges. Die Anpassung der Brechkraft ermöglicht einem gesunden Auge sowohl scharf in der Nähe als auch in der Ferne zu sehen.

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de