Logo-Heilberufe
 

angeborene Hypothyreose: Prüfungsfragen für Heilberufe

Die angeborene Hypothyreose ist häufig Gegenstand von mündlichen aber auch schriftlichen Prüfungen.

Wenn Sie die Fragen zur angeborene Hypothyreose im Prüfungs-Modus beantworten wollen, so können Sie durch Anklicken der unten stehenden Schaltfläche zunächst alle Antworten verbergen:

 

Mit einer Inzidenz (Zahl der Neuerkrankungen) von etwa einem Kind auf 3000 Neugeborenen ist die angeborene Hypothyreose die häufigste angeborene hormonelle Erkrankung!

 Versuchen Sie zu ergründen, warum bereits bei einem Neugeborenen eine Hypothyreose vorliegen kann!

Der häufigste Grund für die angeborene Schilddrüsenunterfunktion ist eine Störung der Bildung der Schilddrüse während der embryonalen Entwicklung des Kindes. Dies kann soweit gehen, dass die Schilddrüse völlig fehlt oder völlig funktionslos ist!

 

Versuchen Sie einmal zu vermuten, welche Symptome ein neugeborenes Kind unmittelbar nach der Geburt mit einer Schilddrüsenunterfunktion zeigt!  

Wenn Sie jetzt Symptome wie Trinkschwäche, Verstopfung oder schlaffe Muskulatur und verminderte Reflexe nennen, so ist dies vordergründig gut gedacht aber nicht richtig!

Ein neugeborenes Kind zeigt am Tag der Geburt – selbst bei fehlender Schilddrüse – kaum Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion, da die mütterlichen Schilddrüsenhormone über die Plazenta in den Kreislauf des Kindes gelangen und zunächst eine Schilddrüsenunterfunktion verhindern!

Erst im Verlaufe von Tagen oder Wochen kommt es zu den oben genannten Symptomen. Auch der Neugeborenen Ikterus kann verlängert sein. Die Kinder mit einer angeborenen Hypothyreose wirken besonders brav, schlafen viel und trinken schlecht.

 

Zu welchen Veränderungen führt eine angeborene Schilddrüsenunterfunktion?

Eine angeborene Hypothyreose stört die Entwicklung und das Wachstums und nahezu aller Organsysteme.
Besonders die Entwicklung des Nervensystems leidet unter einer angeborenen Hypothyreose. Unbehandelt kommt es zu einer erheblichen Minderung des Intelligenzquotienten und auch weiterer neurologischer Schädigungen!

 

 

Wie wird das in vollem Umfang ausgebildete Krankheitsbild einer angeborenen Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) bezeichnet.

  • Als Kretinismus und der betroffene Patient als Kretin (wörtlich: armer Christenmensch)   

  • Kretinismus

    die Abbildung zeigt zwei Menschen mit angeborener Hypothyreose aus einer Zeit, als die angeborene Hypothyreose noch nicht behandelt werden konnte.

 

Die Abbildung unten zeigt einen sechs Wochen alten Säugling mit angeborener Hypothyreose und deutlich verlängerten Neugeborenen-Ikterus.

Wenn Sie das Abdomen des Säuglings betrachten, sollte Ihnen noch eine andere Veränderung auffallen, die allerdings nicht nur bei einer angeborenen Hypothyreose vorkommt. Welche Veränderung ist gemeint?   

Bei dem in obiger Abbildung gezeigten Säugling besteht ein Nabelbruch (Nabelhernie).

 

Zur Erkennung einer angeborenen Hypothyreose wird in den ersten Tagen nach der Geburt ein sogenanntes Neugeborenenscreening auf eine Hypothyreose durchgeführt. Was wird dabei untersucht?  

Beim Neugeborenenscreening auf eine Hypothyreose wird dem Neugeborenen im Bereich der Ferse eine winzige Menge Blut entnommen. In Deutschland wird dabei die Menge des TSH (Thyreotropin) bestimmt.

Screening auf angeborene Hypothyreose

Die Abb. zeigt die zum Screening notwendige Blutabnahme beim Neugeborenen aus der Ferse.

 

Warum ist es fundamental wichtig, dass bereits in den ersten Tagen nach der Geburt eine angeborene Hypothyreose festgestellt wird?

 Wird die Diagnose einer Hypothyreose beim Neugeborenen rechtzeitig gestellt, ist bei adäquater Therapie die Prognose für die betroffenen Kinder sehr gut.
Bei zu spät durchgeführter Therapie bilden sich zwar einige körperliche Symptome der angeborenen Hypothyreose zurück. Es besteht jedoch eine beträchtliche Gefahr, dass eine geistige Retardierung (geistige Behinderung) zurückbleibt! 

 

___________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de