Logo-Heilberufe


 

Diabetes mellitus Typ I

Ist die Bezeichnung "jugendlicher Diabetes" und Diabetes mellitus Typ 1 identisch?

Früher war eine Unterscheidung gebräuchlich zwischen:

  • jugendlichem (juvenilem) Diabetes mellitus

  • Alters-Diabetes

Der juvenile Diabetes wurde auch als Insulin-pflichtiger Diabetes und der Alters-Diabetes als nicht Insulin-pflichtiger Diabetes bezeichnet.

Da beim "Alters-Diabetes" immer häufiger auch jüngere Patienten beobachtet wurden, ist heute die Bezeichnung Diabetes Typ 1 bzw. Typ 2 gebräuchlich.

 

Was ist ein Diabetes Typ 1?

Ursache des Diabetes mellitus Typ 1 ist ein absoluter Insulin-Mangel. Beim Diabetes Typ 1 fällt die Insulin-Produktion in der B-Zellen der Langerhans'schen Inseln des Pankreas aus. Häufig findet man bei diesen Patienten Antikörper gegen die B-Zellen des Pankreas. Daher vermutet man als Ursache eine Auto-Immun-Erkrankung.

Alle Diabetiker Typ 1 sind daher langfristig auf die äußere Zufuhr von Insulin angewiesen.


Unsere Lern-CD zur mündlichen Prüfung kann auch bei Amazon erworben werden. Den Link finden Sie HIER


 

Welche Alters-Gruppe ist besonders vom Diabetes mellitus Typ 1 betroffen.

Besonders häufig betroffen, sind Kinder und Jugendliche. Der Diabetes Typ 1 mit Zerstörung der B-Zellen der Langerhans Inseln kann jedoch - wenn auch selten - im Alter auftreten.

 

Ist der Diabetes mellitus Typ 1 häufig?

In Deutschland sind etwa 10 % aller Diabetiker Typ 1 Diabetiker und 90 % Typ 2 Diabetiker.

 

Welche Symptome führen einen Diabetiker zur Untersuchung?

Der Patient mit Diabetes mellitus Typ kommt oft mit akut auftretenden Symptomen der Hyperglykämie zur Untersuchung:

  • Polyurie und Polydipsie: (vermehrter Durst und Harnmenge > 2 Liter pro Tag

  • Gewichts-Abnahme trotz Heißhunger / Leistungsknick

  • häufige Infekte (Harnwege, Haut....)

  • Pruritus  (Juckreiz generalisiert aber auch besonders Genital und Anal)

  • Sehstörungen

 

Wie kommt es bei dem Diabetes Typ 1 zur Gewichts-Abnahme trotz Heißhunger?

Polyurie, Gewichtsabnahme und Leistungsknick haben eine gemeinsame Ursache:  Ab einem Glukose-Spiegel von 180 mg/dl wird Glukose über den Urin ausgeschieden. Über den Harn geht in hohem Maße der Energieträger Glukose verloren. Dies führt trotzt Heißhunger zu Gewichtsabnahme, Müdigkeit und Leistungsknick.

Die Glukose im Tubulus-System der Niere und den Sammelrohren wirkt osmotisch. D. h. mit der Glukose wird vermehrt Wasser ausgeschieden. Die Folge sind Polyurie und vermehrter Durst (Polydipsie)

 

Wie kommt bei Diabetes mellitus Typ 1 der Juckreiz zustande?

Der Juckreiz kann bedingt sein durch einen Pilzbefall (Soor) aber auch eine sehr trockne Haut (Exsikkose)

 

Wodurch wird beim Diabetes mellitus Typ 1 die Krankheit ausgelöst?

Man beobachtet öfters, dass die Symptome beim Diabetes mellitus Typ 1 erstmals nach besonderen Stress-Situation auftreten: (Also Operationen, größere Verbrennungen, schwere Infekte....)

Auffallend ist auch, dass zumindest einige Fälle von Diabetes mellitus Typ 1 auftreten nach Infektionen wie Masern, Mumps Zytomegalie....)

 

Warum muss gerade bei Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 genau nach weiteren hormonellen Erkrankungen gesucht werden?

Der Diabetes mellitus tritt manchmal gemeinsam mit anderen Auto-Immunerkrankungen auf. So z.B. der Schilddrüse und der Nebenniere

multiple Choice Fragen zum Diabetes mellitus

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de