Heilberufe - Ausbildung - Logo

Die Zelle: Fragen und Antworten

Wie kann man in Biologie und Medizin eine Zelle erklären?

Eine Zelle ist die kleinste lebende Einheit eines Organismus. Die meisten Zellen können

  • Stoffe aufnehmen und abgeben,

  • können wachsen,

  • mit der Umgebung reagieren und

  • können sich teilen.

 

Was bedeutet der Begriff "Vielzeller"?

Organismen - wie z. B.  ein Wirbeltier oder der Mensch - bestehen aus einer ungeheuer großen Zahl von Zellen, die alle nach dem gleichen Prinzip aufgebaut sind.

So setzt sich der Körper eines erwachsen Menschen aus 10 hoch 14 Zellen zusammen. (Das ist eine 1 mit 14 Nullen)

Was ist ein Gewebe?

Zellen in einem vielzelligen Organismus differenzieren sich. D. h. sie übernehmen spezielle Funktionen, die andere Zellen nicht leisten können. Zellen mit ähnlicher Funktion gleichen sich auch in ihrer Form.

Schließen sich gleichartig differenzierte Zellen zu einem Zellverband zusammen, so nennt man dies Gewebe.

 

 

Was ist eine Stammzelle?

Stammzellen sind Zellen, die sich teilen können und noch nicht ausdifferenziert sind. Die einzelnen formen der Stammzellen unterscheiden sich in ihren Möglichkeiten zur Differenzierung. Manche Stammzellen können sich in unterschiedliche Gewebe umwandeln (differenzieren)

Solche Stammzellen nennt man pluripotente Zellen. Die befruchtete Eizelle kann sich in jeden vorkommenden Zelltyp und jedes Gewebe verwandeln. Diese Zelle nennt man totipotente Zelle.

In einem einfachen Lichtmikroskop erkennt man das eine Zelle aus zwei verschiedenen Teilen besteht. wie heißen diese beiden Teile einer Zelle?

Ein Zelle besteht aus

  • Zellkern = Nukleus

  • Grundsubstanz = Zytoplasma

Was bezeichnet der Fachausdruck "Zellorganellen"?


Im Elektronen-Mikroskop erkennt man im Zytoplasma eine Vielzahl kleiner Funktionseinheiten der Zelle. In Analogie zu den Organen des Körpers werden diese kleinen Funktionseinheiten der Zelle Organellen oder Zell-Organellen genannt. Die Abb. oben zeigt die Grundstrukturen eine Zelle im Elektronenmikroskop

Was versteht man unter Zytosol?

Im Zytoplasma (Grundsubstanz der Zelle) findet man die Organellen, die rund die Hälfte des Zytoplasma ausmachen. Der verbleibende Teil des Zytoplasma wird Zytosol genannt. Das Zytosol besteht überwiegend aus Wasser und den darin gelösten Molekülen.

Zytosol = Zytoplasma ohne Organellen

 

 

Was versteht man unter Einheits-Membran?

Ein jede Zelle ist von einer sehr dünnen Membran umgeben. Diese Membran, die die Zelle umschließt heißt Zytoplasma-Membran oder auch einfach Zellmembran.

In der Zelle werden die Zellorganellen ebenfalls von Membranen umschlossen, die biochemisch ganz ähnlich aufgebaut sind, wie die Zellmembran. Um die Zellmembran von den Membranen um die Organellen zu unterscheiden, heißt die Zellmembran auch Einheitsmembran.

(die Einheitsmembran umschließt die Einheit des Lebendigen: die Zelle!)

In welchem Teil der Zelle findet man die Erbsubstanz?

Die Erbsubstanz findet sich ganz überwiegend (aber nicht ausschließlich) im Zellkern! Die Erbsubstanz beim Menschen liegt in Form der DNA vor. Im Zellkern sind die DNA-Stränge vielfach aufgewickelt.

Im Zellkern des Menschen liegen 46 Untereinheiten der aufgewickelten Erbsubstanz vor. Diese werden als Chromosomen bezeichnet.

Besonders während der Zellteilung (rote Pfeile) können im Lichtmikroskop die Chromosomen gesehen werden.

Gibt es im menschlichen Körper auch Zellen ohne Zellkern?

Ja! Das bekannteste Beispiel für Zellen ohne Zellkern sind die roten Blutkörperchen (Erythrozyten). Im Blut sind die Erythrozyten kernlos.

Die roten Blutkörperchen entstehen im Knochenmark aus kernhaltigen Vorstufen. Die kernlosen roten Blutkörperchen des peripheren Blutes können sich selbst nicht mehr teilen.

Welche Funktion haben die Mitochondrien?

Die Mitochondrien werden als die "Kraftwerke" der Zellen bezeichnet. In den Mitochondrien entsteht ATP (Adensiontriphosphat)  Das ATP liefert den Zellen die Energie für eine Vielzahl von Stoffwechselvorgängen zur Verfügung wie z.B. Transport von Stoffen, Bewegung, Biosynthese.......

Mitochondrien findet man in praktisch allen Zellen. Muskelzellen  besonders Herzmuskelzellen - haben besonders viele Mitochondrien, da ihr Energiebedarf besonders hoch ist.

Was versteht man unter dem endoplasmatischen Retikulum?

Das endoplasmatische Retikulum ist ein in den Zellen vorkommendes weit verzweigtes System von Hohlräumen, die von Membranen umschlossen sind. Im endoplasmatischen Retikulum werden Fette (Lipide) und Eiweiße (Proteine) hergestellt (synthetisiert).

(Die Lipide im glatten endoplasmatischen Retikulum und die Proteine im rauen endoplasmatischen Retikulum)

 

Unsere Lern-CD können Sie auch bei Amazon erwerben. Den Link finden Sie HIER

 

Welche Aufgabe hat in einer Zelle der Golgi-Apparat?

Im Golgi-Apparat werden die vom endoplasmatischen Retikulum vorgefertigten Eiweiße (Proteine) weiter verändert. Im Golgi-Apparat reifen die Proteine weiter aus!

Was sind Lysosomen?

Als Lysosomen werden feine "bläschenartige" Gebilde in der Zelle genannt. In den Lysosomen finden sich Enzyme (Eiweiße), die von der Zelle aufgenommene Fremdstoffe abbauen.

Was sind Ribosomen?

Im Elektronenmikroskop sind Ribosomen feine körnerartige Zellorganellen. Sie haben wie das endoplasmatische Retikulum eine wichtige Aufgabe bei der Synthese der Proteine (Eiweiße) 

Was ist der Unterschied zwischen einer prokaryonten Zelle und einer eukaryonten Zelle?

Eine eukaryote Zelle hat einen Zellkern. Die Zelle von vielzelligen Lebewesen (z.B. Mensch) sind ganz überwiegend eukaryot.

Zellen von Bakterien enthalten keinen Zellkern. Diese Zellen bezeichnet man als prokaryot.

 

Mögen viele der gestellten Fragen zur Zelle  gerade Ihre  Prüfungs- und Examensfragen sein! 

 

___________________________________________________________________________________________________________________

 

Wenn Sie sich in der Vorbereitung auf die HP-Prüfung befinden, können Sie Ihre Chance, die Prüfung zu bestehen durch eine gezielte Prüfungsvorbereitung verbessern:

Z.B. durch den Erwerb unserer Lernmaterialien:

  1. 420 Test-Prüfungsfragen in 7 simulierten schriftlichen HP-Prüfungen mit ausführlich kommentieren Antworten für 14.95 €   (näheres hier)

  2. 21 circa 45-50 minütige Audio-Lektionen für 29,95 €    (näheres hier)

  3. oder das Gesamtpaket für 34,95 €   (näheres hier)

  4. Für Schulen und Seminarleiter/Innen vergeben wir Lizenzen zur legalen Weitergabe unserer Lernmaterialien zu vergünstigten Konditionen.
    Sprechen sie uns schriftlich an unter: info@heilpraktiker-pro.de